Fresse

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zusammenrottung rebellierender Zähne.

Die Fresse ist eine Zusammenrottung von ca. 32 Zähnen, die umso weißer ist, wenn man sie regelmäßig und sorgfältig pflegt.

Allgemein[Bearbeiten]

Die durchschnittliche Fresse erreicht eine Durchmesser von ca. 11,2578 cm und hält sich ausschließlich in feuchten Gebieten auf. Die Größe einer Fresse ist abhängig von dem jeweiligen Nutzer und verhält sich asymmetrisch zueinander. Hierzu eine einfache Formel:

kleines Hirn = große Fresse / großes Hirn = kleine Fresse
° = F / O = f

Im allgemeinen gilt: wenn man keine Ahnung hat – einfach mal Fresse halten.

Geschlechtsmerkmale[Bearbeiten]

Schlecht getarnte männliche Fresse.

Die weibliche Fresse unternimmt meist den Versuch unter Hinzufügung von Kosmetika etwas hübscher zu erscheinen. Jedoch auch hier gilt: Jedem Hilfsmittel sind seine Grenzen gesetzt und Kosmetika können leider noch keine Laute schönen.

Die männliche Fresse tarnt sich manchmal unter einem Gewächs, auch Bart genannt. Dies wiederum hat den Vorteil, dass man nicht alles des gesagten der Fresse verstehen kann. Man spricht auch von „in seinen Bart murmeln“.

Paarungsverhalten[Bearbeiten]

Gefangene Fresse.
Faust sucht Fresse.
Sparversion eines Fressengefängnisses.

Mit 14 Jahren wird die gemeine Fresse geschlechtsreif und hat somit die Möglichkeit sich zu vermehren. Leider wird sie in diesem Alter oftmals durch Installation von einem Fressengefängnis in ihrem Paarungsverhalten behindert. Dies versucht sie dann in Klassenräumen, auf Kinderspielplätzen oder in Chatrooms durch verwirrte Sätze, Schimpfworte, Beleidigungen anderer und weiterer diverser nicht näher zu bezeichnende Laute zu kompensieren.

Pflege und Aufzucht[Bearbeiten]

Eine Fresse ist schonend zu behandeln und benötigt ausreichend Pflege. Dies erreicht man zum einen durch Aussprache weniger aber gut dosierter Laute (kein sächsisch!), sowie zum anderen durch Anwendung entsprechender Pflegemittel.

Der größte Feind der (insbesondere der großen) Fresse ist die Faust. Manchmal auch in Verbindung mit anderen Gegenständen, die aufgrund unbedachter Äußerungen oftmals die Fresse heimsucht. Sobald mehrere Lebewesen der Sorte Fresse zusammenkommen, spricht man im allgemeinen vom großen Fressen.

Weiterführende Links[Bearbeiten]