1 x 1 Silberauszeichnung von Lightening Evolve

Zimmerflak

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gegen die Zimmerflak hat kein komischer Löwenritter eine Chance.
Das beliebte Familien-Accessoir beim Sonntagsausflug zum Hafen
Die Durchschlagskraft des neuen Modells zeigt sich im Praxistest viel kleiner als bei den Älteren

Die Zimmerflak ist eine von Ikea vertriebene, im allgemeinen Fachhandel erhältliche Langstreckenkommunikationsmethode, die mit Dynamit und Titansprengköpfen funktioniert, und in jedes Wohnzimmer passt. Die Hauptabsatzmärkte sind in Köln, im Nahen Osten, und im Jagdgebiet der gemeinen Waldgiraffe. Auch Unternehmen, die gewerblich Hotelzimmer verwüsten nutzen diese Waffe als effektives Werkzeug. Gerüchten zu Folge soll es auch möglich sein, damit Schrumpfhoden abzufeuern, dies wurde aber vom Hersteller dementiert und als zu unsicher beschrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

1944 beschloss der Möbelhersteller Ikea auf Grund eines kleinen Konfliktes im damaligen deutschen Raum, der mit einem schnauzbärtigem Psycho anscheinend etwas zu tun hatte, ein Mittel zur schnellen Lösung von Problemen günstig und sicher herzustellen. Also wurde im damals seltsamerweise erheblich beschädigten Dresden eine Fabrik aus alten Eisenteilen, Gummibändern und vergammelten Bild-Zeitungen zusammengetackert, und die Produktion konnte beginnen. Damit der Absatz aber auch lange hoch genug war, wurde ein Maler-Profi dazu beauftragt, die ganze Fassade in den schwedischen Nationalfarben zu streichen, denn Schweden könnten ja niemals jemandem Weh tun, dafür waren sie damals einfach noch zu unfortschrittlich. Schnell wurde dann, nach lang anhaltendem Erfolg auf dem Absatzmarkt, die Sendung Einmarsch in fünf Wänden produziert, die sich hauptsächlich damit beschäftigte die Zimmerflak auch in ärmere und unglücklichere Haushalte zu bringen.

Schnell und effektiv waren schon die ersten Modelle.
Doch der jehe Erfolg wurde schlagartig getrübt, als 1967 die ersten Kopien der Zimmerflak auftauchten. Diese waren allgemein unter den Namen "Schubladenuzi und "Küchenatombombe"
Der Konstruktionsplan der genialen Fälschung Küchenatombombe
bekannt, und konnten durch ihren ähnlich gewinnreichen Absatz mit dem Original mithalten und brachten den bis dahin äußerst dominierten Markt zum schwanken.

Durch äußerst brisante Zwischenfälle in Nagasaki und Bagdad wurden jene aber schnell und leise wieder vom Markt genommen, und der Weg war wieder frei für den Siegeszug der Zimmerflak, die bis heute in mittelständischen Kleingärten Einzug gehalten hat.

In jüngster Zeit wird die Zimmerflak auch gerne zur Weihnachtszeit eingesetzt, um nervige Typen in rotem Mantel und Zipfelmütze loszuwerden, wenn sie den Kindern erklären wollen, was diese das Jahr über so alles verbockt hätten. So entstand das Zitat: "Nikolaus mit deinem Sack - ich treff dich mit der Zimmerflak"

Modelle[Bearbeiten]

  • Zimmerflak A1; Baujahr: 1944; erste Flak, noch sehr laut und Fehleranfällig, kein Getränkehalter; Stückzahl:2400; erhältlich in: Olivgrün, camouflage
  • Zimmerflak B1.3 Baujahr: 1955; auch Modell Bòmsenn genannt, meist von kleinen Schrebergarten-Besitzern in Syrien gekauft, immer noch kein Getränkehalter;Stückzahl: 3800; erhältlich in Magnolien-Blau und Tulpenrot.
  • Zimmerflak '07; Baujahr: 2007; neues Design, zwei Getränkehalter und USB- Anschluss integriert, um höchsten Komfort zu garantieren, auch mit Ledersitzen erhältlich; Stückzahl 10.069; erhältlich in Blattgold und TafelSilber
  • Prototyp: Pokéflak (Diamant und Perl- Edition); vor. 2010; Promo-Material zum 124. Pokemonfilm, mit integriertem Fakepokedex,in Kindergröße, Raketen haben Form von Pokébällen und sind durch spezielle Vorrichtung noch einfacher zu laden; Stückzahl: vor. 30000 (wird mit Nintendo DS ausgeliefert); erhältlich in Kackbraun und Schweinchenpink Edition.

Kritik am Modell '07[Bearbeiten]

Laut dem Spiegel (Ausgaben Titel:Spiegel, Spiegel an der Wand, was ist die beste Kanone im ganzen Land? hat die neue Flak eine nicht so starke Feuerkraft wie die alten Geräte und verliert dadurch ihre legändäre Reichweite von 534 km, die selbst weit entfernten Bekannten viel Spaß ins Haus "donnern" lies. Die neue Flak erreicht hingegen nur eine Strecke von 340km, was doch nur ein Bruchteil der alten Leistung ist. Auch das Feuerwerk am Ende der langen Reise einer Nachricht musste stark an Kraft verlieren, wie man auf dem Bild rechts sieht.