Verderben

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Verderben ist eine Krankheit und beschreibt den Zustand eines oder mehrerer Individuuen. Dabei wird explizit Bezug genommen auf deren Körperteile, welche dem Verderben verfallen sind. Das Verderben dieser ist ziemlich unschön und äußerst schmerzhaft.

Krankheitsverlauf[Bearbeiten]

Sollte ein Körperteil z.B. der Popo verderben, so äußert sich das im ersten Stadium durch graue bis schwarze [[Flecken]), die sich im weiteren Verlauf der Krankheit auf den gesamten Arsch ausweiten. Im zweiten Stadium werden sich dicke Blasen bilden, in welchen die Embryos des Verderbens gedeien. Im dritten Stadium werden die Blasen platzen, die Embrios schlüpfen und mittels Kitzeleinheiten den Wirt zum lachen zwingen.

Krankheitserwerb[Bearbeiten]

Bisher wird der Bäcker Leibnitz dafür verantwortlich gemacht in seinen Keksen eine illegale Droge gemischt zu haben, welche eine Vielzahl von Menschen bereits in das Verderben gestürzt hat. Tatsächlich scheint es Leibniz sogar am Herzen zu liegen verschiedene Formen der Krankheit zu verbreiten, da er nicht nur den einfachen Verderbenskeks, sondern auch den Keks des Verderbens 3000, anbietet. Letzterer verlängert die Krankheit von wenigen Tagen auf mehrerer Jahre. Dieses Marketing-Konzept scheint zu fruchten, denn tausende Sadisten kaufen den Keks des Verderbens 3000 und leiden selig dahin.

Heilung[Bearbeiten]

Wozu soll die gut sein?