Spiegelwelten:Alte Welt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oce.png
Hinweis!
Dieser Artikel behandelt ein Thema oder ein geschichtliches Ereignis, das vor dem Dimensionscrash in Ozeanien oder der Alten Welt von hoher Bedeutung war.
Laut der veralteten Ozeanischen Zeitrechnung, die in entsprechend alten Artikeln vorkommen könnte, wäre heute Sonntag, der 08. Juni 1806.
Was sind die Spiegelwelten?Erste OrientierungOzeanienAlte Welt
Oce.png
Die Flagge der Alten Welt

Die Alte Welt ist jene Welt, die eigentlich gar keinen Eigennamen hat, weil es ja nichts gab, womit man sie hätte verwechseln können. Die Welt war eben einfach die Welt.

In der Tat hielt sich die alte Welt die längste Zeit für die einzig existierende. Wer anderer Meinung war, war entweder betrunken, bekifft oder hatte sie von Haus aus nicht mehr alle.

Als dann doch irgendwann klar wurde, dass man weder allein im Universum noch dessen Zentrum ist, nannte man sich fortan die "Normalwelt". So wollte man unterstreichen, dass man vielleicht nicht die einzige, aber doch bitteschön die einzig legitime Welt sei.

Aufgrund des gestiegenen Selbstbewusstseins der anderen Welt wuchs aber der Druck auf die Normalwelt, ein politisch korrekteres Selbstverständnis zu finden und so nannte man sich fortan eben "alte Welt". Darin schwingt zumindest noch der Stolz über die Illusion mit, wenigstens zuerst dagewesen zu sein.

Auf der alten Welt gibt es drei große Kontinentalmassen: Calisto, Io und Medea.

Länder[Bearbeiten]

Die Alte Welt mit ihren Ländern, Kontinenten und Meeren

Die Länder der alten Welt sind traditionelle Nationalstaaten mit einer entsprechend blutigen Vergangenheit. Jedes Land wollte mindestens einmal die Weltherschaft an sich reissen und nannte sich garantiert mindestens einmal "Imperium" oder ähnliches. Tyrannen und Diktatoren wurden und werden am Fliessband produziert.

Eine vollständige Liste aller Länder kann man aus der Karte links oder auf dieser vergrößerten Karte ablesen.