Spekulation

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Spekulation ist eine Annahme, ohne die wirkliche(n) Antwort/Lösung/Geschehnisse zu kennen. Spekulieren kann man über alles: Bei Prüfungen (meistens kommen dabei ca. 50% richtige Antworten heraus), beim Einkaufen (da bringt man seiner Frau dann zwar das richtige Waschmittel heim, die weiß es aber doch nicht zu schätzen: "Es ist die falsche Menge, du Depp!" oder: "Du hast die Kräuterbutter vergessen, mein Michael!"), oder bei zweitklassigen Hollywood-Filmen (dort errät man das Ende mit etwa 80%iger Wahrscheinlichkeit).

Reich der Spekulationen[Bearbeiten]

Hingegen ist das oft erwähnte Reich der Spekulationen ein von Lebkuchen (Spekulatius, Mehrzahl Spekulationen) bewohntes Gebiet, das irgendwo nordwestlich von Nürnberg vermutet wird.
Viel ist über die mystische Gegend nicht bekannt, außer dass die Spekulationen von dort aus jedes Jahr zu einem Feldzug um den gesamten Erdball starten und sich massenhaft in Supermärkten in der Süßwarenabteilung oder diversen Nachrichtensendern/-agenturen einfinden, um von anhungslosen Menschen konsumiert zu werden.
Etwa um den 27. Dezember verschwinden die Spekulationen dann wie von Geisterhand wieder aus allen Supermärkten (vermutlich, um sich in einer Nacht-und-Nebel-Aktion wieder in ihr Reich zu begeben).

Historische Fakten[Bearbeiten]

Früher setzte der Feldzug meist erst Ende November/Anfang Dezember ein. Da es die Spekulationen jedoch in den warmen Supermärkten viel schöner finden als in ihrer kalten Gegend, starten die Spekulationen seit einigen Jahren nun schon Ende August/Anfang September ihren Feldzug rund um die Welt.

Siehe auch[Bearbeiten]