Schraube

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bekannte Schreckschraube

Meist metallisch ausgeführter Piercingschmuck, der an jeder Stelle des Körpers hineingedreht werden kann und somit einen universellen Körperschmuck darstellt.
Das einzig Umständliche daran ist die ständige Mitnahme eines passenden Schraubenziehers, der die sichere Entfernung und Anbringung gewährleistet.
Zur Zeit sind die sogenannten Knochenschrauben in Mode, die ein Durchstoßen der menschlichen Knochen ermöglichen, da sie neben dem üblichen Gewinde zusätzlich über eine Vorbohrapparatur verfügen.

Auch die Oberflächenbeschaffenheit der Schraube ist nicht ganz ohne Bedeutung. Die Schrauben sollten möglichst Oxidschichtbildner sein, um Flugrost im menschlichen Gewebe zu vermeiden, denn dieser stellt eine ernsthafte Gefahr für den Menschen dar. Rost in der Wunde kann akuten Schraubenausfall nach sich ziehen.
Auch übertriebener Piercingwahn kann zu nachhaltigen Haltungsschäden führen.

Leider wird die Schraube oft durch ihren Gebrauch als Verbindungssstück von 2 Elementen zweckentfremdet, was die Piercerszene sehr wütend stimmt.
Und so entstand schließlich die Befreiungs-Bewegung "A screw for a screw, a tooth for a tooth.", was auf gut deutsch soviel wie "Schraube um Schraube, Zahn um Zahn" bedeutet, in den suburbanen Gegenden der Großstädten, die versucht dieser Ausbeutung der Schraube mit Schraubenziehern ein Ende zu bereiten.

Siehe auch[Bearbeiten]