Gelungener Artikel11 x 11 Goldauszeichnungen von Misses Kennedy, Zwörg, Derkleinetiger, Ali-kr, Peperoenix, Humora, Sceleratus Greg, Kiwinator1101, Metallica-Fan, Imuffin und Nimbulus4 x 4 Silberauszeichnungen von DustRaiser, Meister-Editor, Burschenmann I. und Cadianer1 x 1 Bronzeauszeichnung von Stirnwaffenträger

Abspann

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche


Abspann



Der Artikel

Ein Abspann

ist

eine lange

Liste, die

nie zu

enden scheint.

Der Abspann

kommt meistens

im Anschluss

von

irgendwelchen

Filmen,

wie z.B.

Spiderman 2 oder Harry Potter.

Im Abspann

findet man

lauter Informationen,

die kein Schwein

wissen will.

Hier steht

z.B. wer

das Drehbuch

als dritter

gelesen hat.

Und wer nicht.

Eigentlich ist es

nur ein Versuch,

Insider-Informationen

reinzubringen.

Deshalb stehen

im Abspann

auch lauter

Namen, die

kein Schwein

kennt.

Wie z.B.

Sean Steinfeger

oder die Namen derer

die neben dem Studio wohnen.

Dazu kommt

noch eine

fürchterliche Musik,

deren Informationen

natürlich auch

im Abspann

vermerkt sind.

Jetzt könnte

man meinen,

man könnte

dem Abspann

aus dem Weg

gehen, indem

man das Kino

rechtzeitig verlässt,

den DVD-Recorder

ausschaltet oder

das Programm wechselt,

aber da

die Regisseure

raffinierte Arschlöcher

sind,

lassen

sie manchmal

nach dem

Abspann noch

die misslungenen

Szenen laufen,

in denen

Jackie Chan

"Lass uns uns

zum Schwanz tleffen"

statt

"Lass uns uns

zum Lunch tleffen"

sagt. Das

ist natürlich

so lustig,

dass sich der

Zuschauer das

nicht entgehen

lassen darf.

Doch nicht

selten kommt

es vor,

dass die

Zuschauer enttäuscht

werden und

keine sogenannten

"Take-Outs"

folgen.



Irgendwann scheint

der Abspann

dann zu Ende

zu sein,

die Musik

kommt zum Schluss,

die Kinolichter

werden heller,

die Menschen

ziehen ihre

Jacken an...

und wenn

man denkt,

jetzt sei

Schluss...

...

...

...

beginnt eine

neue Enya-musik

und noch

mehr unwichtige

Informationen, die

das Copyright

und die Rechte

klären wollen,

wie z.B.

"© by Stupidedia".

Und das ist

erst der

Anfang.

Nach dem

10.000 weitere

Namen genannt

wurden (manchmal

auch der

Name von

dem gerade

zuschauenden Zuschauer)

und man denkt,

jetzt müsste

Schluss sein,

bekommt man den

Drang

des Regisseurs

zu spüren,

mit seinen

für den Film

gewonnenen

Preisen anzugeben

(was der Autor

dieses Artikels

nie machen würde!)



Wenn die

Preise und Awards

letztendlich

aufgezählt sind,

werden auch

noch die Preise

aufgezählt, die

er fast bekommen

hätte bzw.

für die

sein Film

oder seine

Serie erfolglos

nominiert wurden.

Schließlich

kommt es

dann

doch zum

Ende des

Abspanns

und zum

Ende des

Tages.









© 2014

Unbedingt weiterempfehlen!
Gelungen

Der Artikel Abspann ist nach einer erfolgreichen Abstimmung mit dem Prädikat Gelungen ausgezeichnet worden und wird zusammen mit anderen gelungenen Artikeln in unserer Hall of Fame geehrt.

Unbedingt weiterempfehlen!

Unbedingt weiterempfehlen!