1 x 1 Bronzeauszeichnung von NilsUSA

Republikanische Partei

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenpolitische Ziele nach dem Tod Sturz von Osama bin Laden Barack Obama durch den Ku-Klux-Klan Abwahl. Andere wichtige Ziele sind die Zwangsumsiedlung aller Indianer nach Indien und die Rückführung aller ehemaliger Sklaven nach Südamerika.

Republikaner sind eine der längerfristigen Folgen des Unfalls bei Tschernobyl. Die ausgetretene Strahlung traf auf eine Versammlung eines Teils der Mitglieder der demokratischen Partei Amerikas. Dies vernichtete augenblicklich einen Großteil der Hirnzellen. Diese Männer (unterdessen traf die ominöse Strahlung auch einige Frauen) beschlossen, eine eigene Partei zu gründen. Nachdem einige vielversprechende Namen* verworfen wurden, entschieden sie sich mangels Intelligenz, sich nach der Krankheit zu benennen, die sie befallen hatte: die Republikaner (heutzutage wird republikanisch im Sinne der politischen Korrektheit auch mit minderbemittelt oder anders begabt umschrieben).

Die Krankheit "Republikaner" endet oftmals tödlich, vor allem für andere. Weitere Nebenwirkungen sind Verlust des Wahrheitssinns und eine unerklärliche Gier nach Erdöl (was äußerst merkwürdig ist, da Republikaner ansonsten alles was schwarz ist ablehnen). Der teilweise übertrieben religiöse Wahn einiger Republikaner ist dadurch zu erklären, dass sie immer noch hoffen, dass ihnen eines Tages ein übermächtiges Wesen ihre Gehirne zurückgibt.

Typische Vertreter der Republikaner sind Richard Nixon, Rick Santorum, George Bush, Sarah Palin („Amerika den Amerikanern!“) und Tweety. Geldgeber in Milliardenhöhe sind Brigitte Bardot, Sean Connery („Tod den Iren Briten!“) und Thilo Sarrazin.

Hier ein Auszug aus den abgelehnten Vorschlägen zur Parteibenennung

  • Hirnlose, weiße Männer Amerikas
  • Anti-Fortschritt Partei
  • Bedingt zurechnungsfähige Männer für ein weißes Amerika (nicht zu verwechseln mit dem Ku-Klux-Klan)
  • Wier könen schohn schraibähn Barttei
  • Schießwütige Christliche Fundamentalisten
  • Partei für Rückschritt und Mistgabelpatriotismus
  • Negerhassende schießwütige denkschwache Amerikanische Patrioten - kurz NSDAP (war leider schon vergeben)

Siehe auch