Hinterwäldler

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crossroads.svg Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit dem gleichen Wort bezeichneter Begriffe.

Die Einträge sollten sich auf eine stichwortartige Definition beschränken und pro Bedeutung sollte nur ein Artikel mit einem eindeutigen Namen verlinkt sein... oder auch nicht... ihr macht doch eh wieder, was ihr wollt. Also guckt nicht so betroffen!

  1. Hinterwäldler (Podex silvaticus R.) wird ein Volk genannt, welches vom Planeten Gamma-Strahl IV kommt und im hinteren Wald lebt. Es ist entgegen vieler Behauptungen hochzivilisiert, da es bereits das Feuer kennt.
  2. Außerdem werden Bewohner Klein-Edingen von Greifensteinern als solche bezeichnet. Dies hat allerdings nichts mit dem Volk von Gamma-Strahl IV zu tun, da die Edinger alles andere als zivilisiert sind. Auch die Bewohner von Gröll an der Mogel werden Hinterwäldler genannt.
  3. Begriff für Wähler und Mitglieder der CSU.
  4. Deckname eines ostdeutschen Stasi-Agenten, dessen tätsächlicher Name jedoch vollkommen unbekannt ist.
  5. Dieser Begriff bezeichnet ebenfalls einen Typus Mensch, der durch rote Flannelhemden, Latzhosen bzw. Jeans mit Hosenträgern und fundamentalen christlichen Wahnvorstellungen auffällt und vor allem im Süden der USA beheimatet ist. Selbstverständlich findet er den Ku-Klux-Klan, George W. Bush und die Republikaner ganz furchtbar toll...
  6. ein denkenswerter Film Tucker and Dale vs Evil
  7. Siehe ebenfalls: Aufgebrachter Mob mit Mistgabeln und Fackeln und Mistgabelpatriotismus sowie Bauer


Menschen die ihr gesamtes Leben in einem winzigen, abgelegenen Kaff verbringen und dementsprechend beschränkt und zurückgeblieben sind.