Angelina Jolie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Angelina Jolie Voight, besser bekannt unter dem Namen Angelina Jolie, ist eine US-Amerikanische Schauspielerin, die mit pseudosozialem Engagement und lasziv-erotischen Angriffen Jennifer Aniston ihren Mann Brad Pitt ausgespannt hat. Das Besondere an ihr ist, dass sie schon einige Male tot war. Angelina Jolie ist somit auch eine Untote, sie wird aber weder in die Kategorie Zombie noch in die Kategorie Vampir gestellt, obwohl sie ein ziemlicher Vamp ist. Angelina Jolie ist die berühmteste Trägerin einer Schlauchbootlippe.

Ursprung von Angelina Jolie

Angelina Jolie wurde bereits im Jahre 336v.Chr. geboren. Sie war die Mutter von Alexander dem Großen, der zu dieser Zeit die Welt eroberte. Im Jahre 1995 fand man ihren mumifizierten Leichnam in einer Höhle in Makedonien. Sie sah aus, als wäre sie erst vor zwei Tagen gestorben. Der Wissenschaftler John Voight, der die tote Schöne fand, nahm sie sogleich mit nach Hause. Da John Voight nicht nekrophil war, bahrte er den Leichnam von Angelina Jolie in seinem Wohnzimmer auf und ließ den gläsernen Sarg, in dem sie sich befand, von sieben kleinwüchsigen Kretinisten bewachen. John Voight fand aber neben der Leiche auch ein Buch mit allerlei Zaubersprüchen. Mit Hilfe seines Freundes, dem Magier Gundolf, belebte er Angelina wieder. Da Voight außerdem impotent war, adoptierte er sie als seine Tochter.

Angelinas Karriere

John Voight brachte Angelina zuerst in die Pornoindustrie, wo sie als Gogotänzerin arbeitete. Doch dann wurde sie von Karl Lagerfeld entdeckt, der soeben eine Kollektion auf den Markt gebracht hatte, zu der er eine Frau, die etwas von einem Vampir an sich hatte, benötigte. Sie sollte aber trotzdem schön sein, deswegen fiel seine Wahl nicht auf Dita von Teese sondern auf die junge, unverbrauchte Gogotänzerin Angelina Jolie. (Jedenfalls glaubte Lagerfeld das) Lagerfeld wollte aber sicher gehen, dass Angelina die Richtige ist. Aus diesem Grund schloss er einen Pakt mit Darth Satanas. Dieser Pakt besagte, wenn Angelina die Show 'America's next Topmodel' gewinnen würde, sei sie die Richtige für Lagerfelds Kollektion. Obwohl Angelina Jolie der Moderatorin besagter Show, Tyra Banks, einmal in den Hals biss, um ihr Blut zu trinken, schaffte sie es, America's Next Topmodel zu werden. Drei Jahre lang, von 1995 - 1998, war sie die Sklavin des Satanisten Lagerfeld, der sie dazu zwang, hässliche Kostüme vorzuführen, die aussahen wie die von Vampiren in Filmen, Büchern und Erzählungen. Um frühzeitig aus dem Modelvertrag verlassen zu werden, ließ sie sich von Mick Jagger den Kopf rasieren. Der bekennende Haarfetischist ließ sie deswegen in einem seiner Videos auftreten. Im Alter von 2336 Jahren, also 2000, drehte Angelina ihren ersten Film (der eigentlich schon ihr 50ter war). Sie war dazu auserwählt worden, die RPG-Spielfigur Lara Croft in dem Film Tomb Raider zu spielen. Karl Lagerfeld sah jedoch, dass Angelinas Haare schon wieder nachgewachsen waren. Er wollte sie wieder für sich haben. Der damals noch jüngere Schauspieler Brad Pitt kam zufällig in Angelinas Garderobe, als Lagerfeld sie entführen wollte. Es kam zum Kampf zwischen Brad und dem Modezaren. Gerüchten zufolge habe Angelina sich schon damals in Brad Pitt verliebt. Dieser war aber damals schon mit Jennifer Aniston liiert. Aus diesem Grund, und weil Tomb Raider nicht genug Geld eingespielt hatte, um Angelina Jolie auch noch zu bezahlen, heiratete sie den reichen, aber hässlichen Schauspieler Billy Bob Thornton. Angelina stürzte in Alkohol und Drogen ab, sie ließ sich tätowieren (ein besonders auffälliges Tattoo war das 'Billy Bob hat mich gefickt'- Tattoo auf ihrer rechten Gesäßbacke nach einem langen harten Morgen) und dachte nicht daran, dass sie ihrem feinstofflichen Körper nicht einen derartigen Schaden zufügen sollte.

Weiteres Dahinsiechen von Angelinas trauriger Existenz

Vollkommen zugedröhnt drehte Angelina Jolie im Jahr 2002 den Film 'Tomb Raider II - the Cradle of Filth' in der Dani Filth den Bösewicht spielte. Leider erkennt man das nicht, da er bei diesem Film kein Make-up trägt. Billy Bob Thornton wurde mit den Exzessen seiner Frau nicht mehr fertig. Er beauftragte deshalb seine Mutter, eine Schamanin aus dem Stamm der Cherokee-Indianer, Angelina zu verfluchen. Da auf Angelina bereits ein Fluch lastete - der Fluch der Unsterblichkeit - funktionierte der indianische Fluch nicht. Zudem ist Angelina zur Hälfte ebenfalls Cherokee-Indianerin und bei Cherokee-Indianern oder Halb-Cherokee-Indianern funktionieren ihre eigenen Flüche ohnehin nicht. Billy Bob versuchte anschließend, Angelina eigenhändig zu töten. Er scheiterte erneut an der Unsterblichkeit seiner Frau. Ein Fläschchen voll von dem Blut, dass Angelina beim Mordversuch ihres Ehegatten verloren hatte, hängt heute noch um Billy Bobs Hals. Da Angelina unsterblich ist, gilt der Mordversuch auch nicht als solcher und Billy Bob wurde auch frei gelassen. Vollkommen frustriert und auch aus Angst vor seiner Frau reichte Billy Bob die Scheidung ein und zog sich nach Frankreich zurück.

Angelinas soziales Engagement

Angelina Jolie kam im Jahre 2004 in die Midlifecrisis. Vielleicht war aber auch ihr 2340. Geburtstag daran Schuld und die Tatsache, dass eine Midlifecrisis bedeutete, sie würde sich nun in der Mitte ihres Lebens befinden und demzufolge noch weitere 2340 Jahre leben zu müssen und erst mit 4680 Jahre friedlich ruhen zu können. Aus diesem Grund beschloss sie, die Welt zu retten und ihrem Planeten den ewigen Frieden zu bringen. Sie fing damit an, die Kinder in der Dritten Welt zu besuchen und dort zu helfen. Schließlich adoptierte sie auch ihren Sohn Maddox, dessen Eltern durch Nahrung, die sie nicht vertragen hatten, zu Tode gekommen waren.

Angelina und Brad

Brad Pitt war immer noch mit Jennifer Aniston verheiratet, als er seine alte Freundin Angelina im Fernsehen sah. Er verliebte sich erneut in sie. Brad sammelte Aufnahmen von Nachrichten, in denen Angelina vorkam und auch jeden Schnipsel aus Zeitungen. Im Keller errichtete er einen drei Meter hohen Flügelaltar, den er sich zuvor bei Ikea für einen besonderen Anlass gekauft hatte. Dort stellte er einen Fernseher hinein. Er digitalisierte die Aufnahmen von Angelina und programmierte den Fernseher auf Endlosschleife. Jennifer gefiel es gar nicht, wie viel Zeit ihr Mann im Keller verbrachte, noch dazu mit eine Frau, die er - wie sie glaubte - gar nicht kannte sondern nur verehrte. Dennoch reichte Jennifer Aniston die Scheidung ein. Brad Pitt war zu der Zeit nur mit einer Boxershort bekleidet im Keller, wo er Chips mampfte und sich 'seine' Angelina im Fernsehen ansah. Er bekam von der Scheidung erst etwas mit, als Jennifer schon lange ausgezogen war. Frohlockend über seine neue Freiheit lauerte Brad Pitt Angelina eine Zeit lang auf, um sie zu stalken. Angelina stellte Brad mittels eines Privatdetektives und erklärte ihm, dass er sie nicht zu stalken brauche, weil sie ihn sowieso nie vergessen und immer geliebt hatte. Die beiden leben nun glücklich zusammen und engangieren sich dafür, dass es der Dritten Welt bald wieder besser geht.

Adoptionen

Angelina und Brad begannen schon früh damit, Pläne zu entwickeln um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Ihr Prinzip ist so simpel, dass man sich wundert, warum gerade die beiden darauf gekommen sind: Sie adoptieren einfach alle Kinder der Erde und werden somit zu Adam und Eva der Brangelina-Welt. Im Moment adoptieren sie Afrika leer, denn schon bald sollen Amerika und Europa folgen. Um die Wirkung zu verstärken haben sie auch die eigene Kinderproduktion aufgestockt um auch eine anständige Ständegesellschaft gewährleisten zu können.

Brustamputation

Im März 2013 gab Angelina Jolie bekannt, dass sie sich die Brüste amputieren lies, angeblich zur "Brustkrebs-Vorbeugung". Deswegen verlor sie ihre Rolle in Steven Spielbergs nächstem Film "Jim Knopf auf der Neverland-Ranch", in dem sie "eine Insel mit zwei Bergen" spielen sollte.
Die Amputationen haben keinerlei Einfluß auf ihre Familie, da sie sowieso nur Kinder adoptiert, die schon feste Nahrung zu sich nehmen können.

Filmographie

  • Tomb Raider - 2000
  • Tomb Raider II - 2003
  • Einige unwichtige Nebenrollen - 2000
  • Die Wiege des Lebens - 2002
  • America - 2005
  • Mr&Mrs Smith - 2005
  • The Terrorist - 2010
  • Salt - 2010
  • Wanted (you to be mine) 2010