Spiegelwelten:UM-Spiel 2008 Republik Skelettküste vs. Vereinigtes Königreich Wanne-Eickel (Gruppe B)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

15:50[Bearbeiten]

Hallo, liebe Leute! Was für eine Freude, euch hier im Fresh Kills Dome zu begrüssen! Zwar hängt noch immer ein bisschen der Geruch von gammligem, rohem Fisch in der Luft, aber das macht das Ganze nur authentischer. Ich bin Iggy Guttapercha, und hoffe, ihr werdet das Spiel geniessen.
Iggyvignette.png

Wenn ich da so herumschaue, haben anscheinend doch noch einige Privatpersonen Karten ergattern können. Es gab ja Gerüchte, dass der ganze Kartenhaufen schon bei den örtlichen Industriebesitzern gelandet sei... Naja, wer glaubt schon Gerüchten.
AHAAAA! Die Mannschaften laufen ein! Was für ein Anblick! Ein Friedhof ist direkt kuschelig dagegen! Hm, Hans Schneider würde rein vom Äusseren her besser zu den Klappergestellen passen - ups, sorry, ihr Wanne-Eickler da in den Rängen!

16:00[Bearbeiten]

Und hier kommt Abdel Al-Ahadhi, unser Schiedsrichter! Direkt aus Marokko importiert! Dieser abgebrühte Geselle will das Spiel trotz diesem Müllhaufen im Stadion ohne wenn und aber durchführen. Obwohl, wie man munkelt, sogar die Müllarbeiter mit schweren Vergiftungsschäden hospitalisiert werden mussten...
UUUNND - DER ANPFIFF!!!
Das Spiel geht los! Brüllt, liebe Fans, wir brauchen eine Bombenstimmung für dieses Spiel!

Erste Halbzeit:[Bearbeiten]

Da gehts ja ganz schön ab! Hey, Leute, das ist ein Fußballspiel, kein Ringkampf! Mir scheint, dass da beide Teams ziemlich entschlossen kämpfen...
Harte Duelle im Mittelfeld bestimmen die ersten Minuten! Die Klappriggen Kanonen scheinen mir aber versierter, die rücken den Wanne-Eicklern ganz schön zuleibe mit ihren Schwertern und Schilden - die fliegen ganz schön auf die Fresse, die Wanne-Eickler! So ein Schwert zwischen den Beinen ist kein Vergnügen! Die Wanne-Eickler antworten ihrerseits mit überharten Blutgrätschen, die jedoch allesamt an den Schienbeinschonern der Klappergesellschafter abprallen und auf Grund des chronischen Blutmangels der Skelette völlig sinnfrei wirken - ändert mal eure Strategie, Jungs und Mädels!
Schiedsrichter Al-Ahadshi scheint leicht überfordert zu sein. Hat der Knabe überhaupt noch eine Ahnung, was abgeht?

10.Minute[Bearbeiten]

Hey, der Schiedsrichter schnappt sich doch gleich einen Gebetsteppich und beginnt, beim Himmlischen um Hilfe zu flehen! OH! Jetzt legt Wanne-Eickel los! Adler macht einen cleveren- Querpass zu Pflanz - HAHAA! Der Ball ist am A- sorry, am Hintern von Al-Ahadhi abgeprallt! Gibts denn sowas! Und Adler und Pflanz, die beiden Hitzköpfe, beginnen gleich eine Schlägerei.
Der Schiri scheint es nicht für nötig zu halten, sich noch andersweitig ins Spiel zu integrieren - betet der doch einfach weiter, die Witzfigur.

15.Minute[Bearbeiten]

Die Klappergesellschaft scheint ziemlich siegessicher zu sein, die machen jetzt einen auf pazifistisch. Anscheinend probieren sie eine neue Defensivstrategie aus, auf jeden Fall sind sie alle hinter der Mittellinie und warten auf den Feind. Adamczik startet einen Versuch, die Abwehr zu überlaufen - er peilt den linken Flügel an - ahh, das Klappergestell Nummer 15 hat ihn gestoppt mit einem eleganten Nasenstüber mit dem Schild.
Jetzt legt Ossi Blindgang los! Er versucht es mit einem Distanzschuss - naja, Junge, kauf dir eine neue Brille. Ziemlich enttäuschendes Manöver.

24.Minute[Bearbeiten]

Pitt Bull, der mit Ossi mitaufgerückt ist, kann da auch nichts ausrichten - sein Kopfball nach einer Ecke prallt an einem Stück Gammelfleisch ab. Was für ein Stadion! Immerhin traf er den Pfosten. Das scheint mir bis anhin die beste Chance gewesen zu sein.
Aber jetzt werden die Klappergestelle wieder aggressiv! Die legen los, die Klapprigen Kanonen, allen voran Zacharias Klapper. Ein harter Kampf, meine Damen und Herren!

27.Minute[Bearbeiten]

Wieder ein Pass zu Zacharias - er köpft - aber er verfehlt das Tor! Das war haarscharf! Verpasste Chance der Republik Skelettküste! Und es geht weiter! Detlev Krabbenfroh und Zacharias kämpfen im Strafraum - ein Kopf-an-Kopf-Rennen - und Krabbenfroh gewinnt den Kampf! Wanne-Eickel ist am Ball! Wir haben die 27.Spielminute und es fetzt so richtig!

33.Minute[Bearbeiten]

Die Spannung steigt! Eine lange Flanke von der rechten Seite segelt halbhoch in den Strafraum der Wanne-Eickler, und wieder sind in der Mitte Krabbenfroh und Zacharias Klapper die möglichen Adressaten! Ahh, beide sind zu langsam! Der Ball flieg knapp an ihnen vorbei - aber was ist das? Klapper schmeisst sein Schild weg und wirft sein linkes Schienbein nach dem Ball! Und - der Ball fliegt Richtung Tor - Bürger macht keinen Wank - und - TOR! TOR FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE! 1:0!
Verehrte Zuschauer und Zuschauerinnen, der Favorit liegt in Führung!

40.Minute[Bearbeiten]

Nach diesem fantastischen Tor von Zacharias Klapper legen nun auch die Wanne-Eickler wieder los! Allerdings mehr in Sachen Schlägerei denn in Sachen Fußball! Leute, ihr seid nicht im Boxerring!
Die Klappergestelle scheinen das aber zu lieben, sie hauen auf alles ein, was ein gelb-schwarzes Trickot trägt. Ziemlich langweilig momentan, außer man liebt einen surreal anmutenden Kampf zwischen Knochen und Greisen.

43.Minute[Bearbeiten]

ABER JETZT! Eine Flanke - das hatten wir doch schon mal - segelt auf Zacharias Klapper, der im Strafraum der Wanne-Eickler ist, zu! Und er n- oh nein! Pitt Bull legt ihn Zacharias Klapper um! Großartiges Manöver von Bull! Und wo ist der Schiri? Al-Ahadhi? Oho, das sieht nach Revolte aus!
Al-Ahadhi zögert zu lange! Die Klapperküste fordern einen Penalty, und die Wanne-Eickler versuchen, den Schiri von der Fairness ihrer Aktion zu überzeugen. Was macht der Schiri? Er zieht etwas aus seiner Tasche - eine Karte?
Nein: Ein Röhrchen mit Herztabletten. Er schluckt sie alle??? Junge, Junge! Und hier kommt der Abpfiff!

Eine hitzige Partie! Und die Zuschauer sind fast noch hitziger! Was da alles auf den unglücklichen Schiedsrichter zufliegt! Und jetzt beginnen die Klappergestelle auch noch eine Hetzjagd auf Al-Ahadhi! Lasst ihn leben, verehrtes Publikum, verehrte Klappergestelle! Wir brauchen ihn noch!
Ich glaube, Al-Ahadhi ist auf der Toilette in Stellung gegangen. Wie auch immer: Die erste Halbzeit endet mit 1:0 für die Republik Skelettküste!

Die Pause[Bearbeiten]

Die Klappergestelle scheinen keine Erholung zu brauchen, klar, sie sind ja schon tot, sondern versuchen, Al-Ahadhi aus der Toilette herauszuprügeln. Sicherheitsleute berichten, dass die Tür schon aus Kleinholz besteht. Nanu? Al-Ahadhi betritt schon das Spielfeld? Ah, er will eine Ansage machen. Offenbar möchte er sich in aller Form bei den Klappergestellen entschuldigen.
Schön und gut. Vielleicht ein bisschen mehr richten und ein bisschen weniger beten, Alter, dann wird das schon. Jetzt noch Pause bis um 17:00, dann gehts weiter! Sauft nicht zu viel!


Zweite Halbzeit[Bearbeiten]

46.Minute[Bearbeiten]

Es geht weiter! Schon setzt Al-Ahadhi die Pfeife an - aber? Er hat noch gar nicht gepfiffen, dennoch rennen schon alle Klappergestelle los. Zacharias ist am Ball und nähert sich dem gegnerischen Strafraum, doch schon kommt Pitt Bull! Zacharias passt zu Sagittarius und hackt Pitt Bull mit seinem Schwert zwischen die Beine - zum Glück ist es stumpf! Dennoch liegt Bull jetzt am Boden.
Sagittarius hat auch kein Glück - Schneider legt ihm seinen Gehstock zwischen die Beine, Sagittarius fällt und Else Koschinsky übernimmt den Ball! Sie passt zu Ossi Blindgang, der den Ball tatsächlich erwischt. Sein Pass geht aber zu Ulrich Klapper, einem Verteidiger der Skelettküste. Tja.

55.Minute[Bearbeiten]

Ulrich rennt mit dem Ball bis zur Mittellinie - aber Bull erwartet ihn schon! Bull schmeisst Ulrich Gammelfleisch in die Augen, und Ulrich stolpert über das Fleisch, das ihm durch die Rippen fällt. Zum Glück bin ich kein Skelett. Bull kann den Ball an Bernd Adler übergeben. Dieser passt zu Steffen Pflanz, und dieser schafft es, einen Schuss auf das Tor abzugeben! Aber der Goalie kann den Ball mit seinem linken Schild abwehren! Was für ein Pech für Wanne-Eickel!

60.Minute[Bearbeiten]

Jetzt sind die Klappergestelle wieder mal aggressiv. Chancen für Gegner rächen die anscheinend grausam. Graveyard Klapper übernimmt den Ball und passt an die linke Flanke, wo Zacharias übernimmt - aber was um Himmels Willen macht Ossi Blindgang? Er rennt zur rechten Flanke um Sagittarius anzugreifen! Mach die Augen auf, Junge! Zacharias ist also alleine unterwegs - Pitt Bull kommt - er kriegt eins mit dem Schild übergezogen - Else Koschinsky kriegt eins mit dem Schwert - keinen Respekt vor Frauen, dieser Zacharias - doch der Torwart Bürger ist bereit.
Aber was macht Zacharias? Er schmeisst sein Schwert statt den Ball zum Tor - oh nein, der Ball fliegt gleich hinterher! TOR! TOR FÜR DIE REPUBLIK SKELETTKÜSTE NACH EINEM UNGLAUBLICHEN MANÖVER! 2:0! Liebe Zuschauer, Zacharias hat sein Schwert Bürger zwischen die Beine geschmissen und dieser fiel, als er nach dem Ball hechtete, gotterbärmlich auf den Latz! Bravo, Zacharias, das war schlau!

70.Minute[Bearbeiten]

Schon gut die Hälfte der zweiten Halbzeit um! Legt mal los, Wanne-Eickler! Und tatsächlich - Bull wird aktiv. Er passt zu Schneider - und der wird vom Ball umgerissen. Aber Else Koschinsky übernimmt! Sie ist tatsächlich flinker als Sagittarius, der ebenfalls auf seinem Posten war! Sie dribbelt zur Mittellinie und übergibt an Gülünöglü. Und dieser - dieser macht gar nichts, denn die Verteidiger der Republik Skelettküste umkreisen ihn.
Ah, das könnte ins Auge gehen! Die sehen ganz schön mordlustig aus! Aber Gülünöglü kann sich retten! Er haut einem Klappergestell den Ball über den Schädel und bricht aus. Al-Ahadhi pfeift - Elfmeter für die Republik Skelettküste???? Naja. Der hat wohl auch die Hosen voll. Die Ausführung verzögert sich aber, es gibt gewaltige Proteste...

75.Minute[Bearbeiten]

Zacharias macht sich bereit. Er schiesst - und Bull und Bastürk auch! Sie schmeissen Ossi Blindgang dem Ball entgegen! Gibts denn sowas! Else Koschinsky übernimmt den Ball und passt auf Clever, der spielt über die rechte Flanke und hofft wohl, dass Smart dort ist! Pech - der steht nämlich zu seiner Linken! Hähähä. Zacharias übernimmt den Ball und Adler und Pflanz prügeln sich. Aber? Sagittarius nimmt den beiden wohl ihren phänomenalen Angriff übel, auf jeden Fall beginnt er, auf sie einzuschlagen.

80.Minute[Bearbeiten]

Zacharias passt zu Petrosilius, und der passt - der passt gar nicht, der wird von Pitt Bull gerammt. Er verliert den Ball und Bastürk übernimmt. Dieser macht einen Rückpass zu Hans Schneider, und der wow! der nimmt den Ball mit seinem Gehstock ab - und fällt um. Schwach, Alter. HEY! DER BALL ROLLT RICHTUNG TOR! Ah, Bürger reagiert und macht dicht. Er übergibt an Else Koschinsky, diese passt zu Krabbenfroh, und der - der wiederholt doch tatsächlich dieses bescheuerte Manöver von Bastürk: Er passt tatsächlich zu Schneider! Das darf doch nicht wahr sein! ABER WOW: WAS FÜR EIN SCHUSS! Der Ball fegt Schneider aus dem Weg und wird noch nicht mal abgelenkt! Er fliegt auf das Tor zu - Go, Bürger, pack ihn - nein - TOR! TOR! EIN EIGENTOR VON KRABBENFROH! WAS FÜR EIN SPIEL! Es steht 3:0 für die Skelettküste!

85.Minute[Bearbeiten]

Und jetzt hören wir entzückende Hasstiraden der Wanne-Eickler Fans. Tja, Detlev, das ging in die Hosen.
Und schon wieder. Die Wanne-Eickler beginnen sich, mit den Klappergestellen zu prügeln. Al-Ahadhi verschwindet - das Spiel ist bald zuende, mein Guter! Bleib besser hier! Ok, kein Schiedsrichter mehr.
Bull scheint eine Waffe zu brauchen. Er zerlegt das Wanner Tor zu Kleinholt und wickelt Zacharias ins Netz ein. Ganz schön fies, aber auch ganz schön clever. Leider scheinen die Wanner diese letzte Chance, ein Tor zu schiessen, nicht nutzen zu wollen - die prügeln weiter.
Und jetzt kommt Al-Ahadhi wieder - um abzupfeifen. 5 Minuten zu früh? Ja was soll das denn? Dieser Schiedsrichter pfeifft hier heute wohl sein letztes Spiel... Jedenfalls reißen jetzt die Spieler der Skelettküste die Armknochen hoch und die Wanner verlassen mit hängenden Köpfen den Platz



Fazit[Bearbeiten]

Sieg für die Republik Skelettküste! 3:0! Ein hart erkämpfter Sieg für den Favoriten. Klappergestelle war! Wanne-Eickel wurde gnadenlos überrannt, hat aber alles gegeben.
Und damit verabschieden wir uns von der Müllhalde. Bis zum nächsten Spiel

UM2008-size3.png Universumsfußballmeisterschaft 2008
Die Stupi berichtet vom Sport-Ereignis des Jahres
Siehe auch: UM 2010
UM2008-size3.png
MannschaftenAußerhalb der GrünflächeFreundschaftsspieleAustragungsorteVorrundeFinalrunde
Das Fußballfieber bricht aus!