Konkurrenz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konkurrenz sind die, die das gleiche wie man selbst macht.

Allgemein[Bearbeiten]

Abgeleitet aus den Wörtern Konkurs und Rente, wird die Konkurrenz als zeitweilige Rente nach einem Konkurs geschildert. In dieser Zeit erlaubt es der Staat dem jeweiligen Konkurrenten auf der Straße zu leben. Es steht ihm außerdem frei, als "selbsständiger Arbeiter auf der Straße", auch "Bettler" genannt, sich sein täglich Brot zu verdienen. Die Konkurrenz kann ein Leben lang andauern, es sei denn, der Bettler bekommt eine Familiärliche Gutschrift oder er findet einen bezahlten Posten, meist in Form eines "Entsorgers gebrauchter Ware" (auch Müllmann genannt).

Ausschaltung der Konkurrenz[Bearbeiten]

Die Konkurrenz kann in vielen Schritten ausgeschaltet werden, nur sind die meisten Methoden strafbar. Deshalb ist die beste Vorgehensweise Mord einfach etwas besseres zu haben als die Konkurrenz. Das schafft man, in dem man einfach ein gutes Zeug hinein mischt. Wenn das aber nicht klappt, dann muss man es anders machen und die Ware der Konkurrenz mit schlechtem Zeug vermischen und ihnen damit die Kunden vergraulen. Wenn das auch nicht klappt, muss man auf andere "Alternativen" zurückgreifen, wie z.B. Mord mehr wirres Zeug oder größere Auswahl an Ware. Wenn auch das nicht klappt, sollte man in Betracht ziehen, Mord zu begehen den Job zu wechseln.