Chlorophyllallergie

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Alptraum für viele Allergiker

Chlorophyllallergie, die, (gr. Chlorophyllis Allergia) ist eine äußerst letale Allergie, die bereits beim Verzehr von kleinsten Mengen Chlorophyll unweigerlich zum Tod führt. Das Perfide an der Allergie ist, dass der Tod unmittelbar oder aber auch erst 80 Jahre nach dem Verzehr von Chlorophyll eintreten kann. Der Allergiker lebt also mit der quälenden Gewissheit irgendwann zu sterben.

Folgen[Bearbeiten]

Der Allergiker ist dem Tode geweiht.

Heilungschancen[Bearbeiten]

Bisher sind keinerlei Heilungsmethoden bekannt. Allerdings gibt es erste klinische Studien um die Lebenserwartung zu verlängern und somit den Todeszeitpunkt nach hinten zu verlegen. Die kranken Patienten mussten mindestens einmal die Woche ein Schnitzel, Schweinebraten, Burger oder Steak essen. Die Kontrollgruppe wurde ohne Fallschirm aus dem Flugzeug geworfen. Wie sich herausstellte hatten die kranken Patienten eine 72% höhere Wahrscheinlichkeit eine Woche nach Beginn der Studie noch zu leben als die Kontrollgruppe. Durch diesen Erfolg beflügelt, befinden sich momentan Studien mit Pizza, Gyros, Döner, etc. in der Planung. Die Experten erwarten sich dadurch eine weitere Zunahme der Überlebenschancen.

Verwandte Seiten[Bearbeiten]