Petranismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Petranismus( von griechisch "Petros" der Stein) ist eine zumeist ethisch begründete Ernährungsform die völlig auf organische Lebensmittel verzichtet. Im Petranismus ist die Ideologie des Veganismus streng weiter geführt zu der Behauptung, dass jede Lebensform ein Recht auf Leben hat und deshalb nicht getötet werden darf. Petraner lehnen den Genuss von allen pflanzlichen und tierischen Produkten streng ab und ernähren sich nur von anorganischen Dingen wie Sand, Steinen oder gereinigter Erde[[.]]

Nach einer Schätzung der WHO gibt es weltweit nur wenige tausend Petraner. Für Deutschland wird eine Zahl von etwa 300 geschätzt (unter 0,1 % der Bevölkerung). Traditionell ist in trockenen Länderen wie der Mongolei der Petranismus stärker verbreitet und auch historisch begründet.

Definition

Laut eigener Definition wollen die Petraner so weit es irgendwie geht ohne das Töten von organischem Leben auskommen. Dazu gehört auch, dass nur Kleider getragen werden die zu 100 % aus synthetischem Material bestehen. Erde darf nur mit Schaufeln geschaufelt werden, deren Kanten mit einem speziellen Film versehen sind, sodass Bakterien schmerzfrei abrutschen können. Und selbstverständlich ist es Petranern verboten, ihre Zähne zu putzen, da auch ihre Mundfauna ein Recht auf Leben hat.

Ernährung

Die Ernährung von Petranern ist sehr einseitig und besteht nur aus verschiedenen Konsistenzen von Gestein. Während man Kleinkindern und Babys oft mit Ton füttert, ist bei größeren Kindern der Sandkuchen recht beliebt. Ein typisch petranisches Mittagessen besteht aus ofenfrischen Ziegelsteinen mit blanchiertem Schotter oder frischem Kalkschaum. An Feiertagen und Familienfesten kommt schon mal ein ganzer Marmor oder Granitblock auf den Tisch. Dazu wird immer klares Wasser getrunken, bei dem es darauf ankommt, absolut frei von lebenden Bakterien zu sein.


Gesundheit

Der Petranismus ist bei Ärzten umstritten. Vor allem die Zähne und das Gebiss leiden unter der Ernährung. Ebenso fehlt es vielen Petranern an Vitaminen. Gerade bei Älteren kommt es durch den jahrelangen Genuss von Steinen zu Verkalkungen und Nierensteinen.

Berühmte Petraner

Ismus.jpg
Ismus.jpg