Freddy vs. Jason

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Besprechen die Regeln: Friedrich Krüger und sein Nachbar.

Freddy (auch bekannt als die Pellkartoffel) und sein bester Freund Jason (der Moonbootman) schlachten zusammen gerne Leute ab. Der einzige Grund: Sie sind hobbylos.

Freddy (Pellkartoffel)

Freddy hat seinen Spitznamen daher, dass er mit Vorliebe stärkehaltige Nacht-und Tagescreme verwendet. Wovon man, nach einiger Zeit, einen wunderschönen, kartoffelartigen Teint bekommt. Die Pellkartoffel sollte, nebenbei bemerkt, auch mal zur Maniküre gehen, weil seine Fingernägel seine Aufmerksamkeit verloren haben, da er sich nur noch mit seinem Teint beschäftigte.
Freddy ist eher das Gegenteil von Jason. Er ist Scheu und versteckt sich gern, liebt Regenwetter und beschäftigt sich nur mit seinem Aussehen. Shoppen ist nichts für ihn. Seitdem er seine Freundin die Bratkartoffel verloren hat, ist er der Depressivität ausgesetzt und spricht nur mit seinem Kumpel Jason. Und selbst dem macht er oft Probleme. In einem Interview meinte Freddy mal, dass er es manchmal nicht mehr mit Jason aushält. Er würde am liebsten einfach noch ein paar Kinder töten, einfach wegen der Hobbylosigkeit und der Langeweile, die er jeden Tag ertragen muss in Pellmoon - Der Heimat von ihm und Jason.

Jason (Moonbootman)

Der Jason wird wegen seinen wunderschönen Designer-Moonboots beneidet, die ein Unikat sind und nur für ihn gemacht wurden.
Jason geht mit Vorliebe shoppen (am liebsten Schuhe) und macht Sushi aus Menschen mit seinem schönen Küchenmesser vom 1€-Shop. Die Maske trägt er, weil er ein großer Fan von Sido ist. Die Löcher kommen davon, dass die ganzen Sozialarbeiter auf ihn geschossen haben.
Seine Moonboots im Film sind nur ein Paar Schuhe von vielen. Jason hat einen ganzen Schuhschrank - nein was rede ich. Er hat ein Ganzes Schuhezimmer... naja immer noch nicht korrekt. ER HAT EIN GANZES SCHUHHAUS! So das ist richtig. Am liebsten geht er bei F&J - Schuhe für den Mann einkaufen. Dort wird er wie ein Star behandelt, weil er Stammkunde ist. (Genauer gesagt der einzige Kunde in dem Laden, weil sonst kein Mann Moonboots trägt.)

Wenn er nicht gerade am Shoppen ist, poliert er seine Maske, dreht Filme oder spielt mit seinem besten Freund Pellkartoffel. Bei diesen Aktivitäten kann man ihn, wenn man sich leise ranpirscht, beobachten. Was man aber lieber nicht versuchen sollte, da er sehr aggressiv ist und bei jeder Unsicherheit angreift - Dies kann tödlich enden. Außerdem redet und rennt er nie, was es schwierig macht zu erkennen wie und warum er Teenies (die rennen! Hmmmm...) abschlachtet.

Der Film

Der Horrorfilm, freigegeben ab 18, ist eher eine Komödie, da sich die Arme durch den Körper rammen und den Kopf abhacken, dass sie aber nicht davon abhält weiterzuleben. Das ganze Geschehen sieht eher unecht aus, und müsste daher eigendlich schon früher freigegeben werden.
Alles in allem führen Freddy (Pellkartoffel) un Jason (Moonbootman) ein idyllisches Leben, auch wenn sie sich manchmal sehr heftig streiten. Die Sozialarbeiter, die deswegen die Beiden immer wieder besuchen, bleiben dabei auf der Strecke. Von diesen Ereignissen wurde ein Film gedreht: Moonbootman und Pellkartoffel - Zwei Kumpels rebellieren gegen Kerle in weißen Westen.
Um Moonbootman und Pellkartoffel zu diesem Film zu bringen hat es ca. 346.797.434.099.983.044 Mio.§ gekostet. Sie drehen zwar Beide gerne Filme, waren aber bisher nur für Komödien zuständig, was sich in diesem "Horrorfilm" deutlich bemerkbar macht.

"Die Hobbys"

Wenn die Pellkartoffel mal wieder seinen Kopf verloren hat, geht er gerne schwimmen und macht mit seinem besten Kumpel Moonbootman ein Wetttauchen, wer als erstes seinen Kopf wiederfindet.
Freddys Lieblingshobby ist, kleine Kinder in ihren Träumen zu töten. Das macht ihm Spass, weil die gute Pellkartoffel eigentlich ziemlich hobbylos ist, und man in diesem Zustand alles als Hobby sieht. Dies ist eine ernst zunehmende Krankheit und wird Hobbiesus loserietes genannt.
Die Kinder und sein Kumpel Moonbootman sind auch schon betroffen, weil mit längerem und/oder engen Kontakt die Krankheit übertragen werden kann.
Anzeichen auf diese Krankheit sind:

  • Viel Scheiße labern
  • Seine "Hobbys" mit anderen teilen wollen
  • Sich Freunde suchen, die mindestens genauso bekloppt sind wie Sie selbst
  • ALLES was sie machen als ein Hobby sehen (z.B. Essen, Schlafen, Chillen...)
  • Selbstausgedachten Müll über Filme, Personen etc. auf Seiten schreiben, weil man nichts besseres zu tun hat
  • Diesen Schmarrn dann auch noch lesen

Wenn eines oder mehrere dieser Sachen auftreten sollte, wenden Sie sich bitte an den Haschmi-, Beömmel-und Hirnarzt. Der kann Ihnen bestimmt weiterhelfen, indem Sie das passende Medikament verschreibt bekommen. Allerdings sollten Sie vorm Einnehmen die Beipackungslage gut durchstukadieren.

sonstiges

Sie meiden die Sonne und sind daher Nachtaktiv. Freddy und Jason sind vom Aussterben bedroht, weil nur noch die beiden ihrer Rasse leben und sich nicht fortpflanzen können. Bratkartoffel (weibliches Exemplar) und Highheelgirl (ebenfalls weiblich) sind in einem Einsatz beim Töten von Kindern gestorben, was sehr tragisch ist.