Cinderella

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cinderella (*32. Januember 1901) ist eine oftmals in blau gekleidete sogenannte Prinzessin und eng verwandt mit Dornröschen und Jimi Blue Ochsenknecht. Ihr Vater Goofy und ihre Mutter Pamela Anderson verschenkten Cinderella zum 60. Geburtstag an Donald Duck. Dieser hatte allerdings bereits 3 Neffen, sodass sie am Ende bei ihrer Stiefmutter, welche ein Geschäft für Schreibwaren führt, landete. Dass Cinderella ein bislang unbekanntes Pokemon ist konnte noch nicht bewiesen werden. Momentan regiert sie das Disneyland.

Kindheit

Ihre Kindheit verbrachte Cinderella bei ihrer bösen, bösen Stiefmutter, welche sie versklavte und zu Hausarbeit auf Lebenszeit verdonnerte. Auch ihre beiden Stiefschwestern behandelten Cinderella Jahre lang Zitat: "Voll fies und so ey..". Dies erregte auch die Aufmersamkeit des Jugendamtes und so kam es, dass am 7 Geburtstag Cinderellas die Super Nanny vor der Tür stand. Doch auch diese konnte keine Lösung für diese Zitat: "Abartig asoziale Hatz4 Empfänger Familie" finden. Nach Drehschuluss, so vermuten einige Experten, unterzog sich die Nanny einer 6 wöchigen psychologischen Behandlung. Um ihr Taschengeld aufzubessern suchte Cinderella zuerst im Rotlicht-Millieu nach einem Job. Da sie aber erst 11 war wurde sie abgewiesen und musste sich so einen Job im AldiMarkt um die Ecke besorgen. Den Kindergarten bzw. die Schule besuchte Cinderella nie.

Erste Erfolgsversuche

Im Alter von 16 Jahren beschloss Cinderella reich, berühmt, schön und cool zu werden. Die beste Chance dazu sah sie im Musikgeschäft. Nach einigen drittklassigen featuringversuchen mit den No-Angels und Florian Silbereisen gab sie allerdings aufgrund dessen, dass sie die Texte nicht lesen konnte auf, was ihr vor allem von Menschen mit Geschmack hoch angerechnet wurde. Kurz darauf versuchte Cinderella es mit zeichnen. Sie malte kleine komisch aussehende Wesen mit ekelerregenden Gesichtern namens Ash Ketchum, Misty und Rokko. Doch auch diese Idee floppte und so widmete sie sich wieder ihrem einzig wahren Hobby: dem Sezieren von Fröschen.

Der Durchbruch

Knapp 7,12 Jahre später meldete Cinderella zur nationalen Glasschuh-Competition an, die sie prompt gewann. Sie hatte sich bereits vorher hohe Chancen ausgerechnet, da sie bereits als Model für Kik und als Stimme für den neusten WC-Ente Werbespot gearbeitet hatte. Durch diesen Spot wurde ihre naja sagen wir mal "ganz nette" Stimme Weltberühmt. Außerdem war sie mit 23,12 Jahren bereits 4x Miss-Sparkasse Raum Grevenbroich, 7x Spargelkönigin Niederrhein und worauf sie besonders stolz war und 2x Miss Leberwurst of the World geworden. Durch diesen Erfolg, den sie später den Zitat: "Arschgeilsten und überhaupt voll coolsten Moment.." ihres Lebens nannte, zählte sie nun zur C-Prominenz im Disney- und Boogieland.

Folgende Erfolge

Weitere "Erfolge" wie Cinderella sie nennt sind:

  • Synchronisation von E.T. (nach hause blablabla..)
  • Synchronisation von Darth Vader (chhhh..ich bin dein Vater chhhhhh..und ich habe Asthma chhhh...)
  • Europameisterin im Einhändig-Kniffeln
  • Armwrestling Weltmeisterin
  • Miss Rückenhaar 1938/1939


Ende ihrer Karriere

Mit 35 war ihre Karriere bereits beendet. Aus 2 Gründen:

  1. Ein gewisses Aschenputtel stahl ihr die Show
  2. Sie war einfach zu Scheiße um irgendetwas zu reißen.

Unbestätigten Berichten zu folge lebt Cinderella heute in Südtirol und hat dort eine Pension für verletzte Bergziegen, besoffene Wanderer und Schlümpfe eröffnet. Dort befindet sich außerdem ein Auffanglager für psychisch gestörte Big Brother-Teilnehmer. Die hier Therapierten dürfen zurück ins wahre Leben und schäbige, nächtliche Ratespiele moderieren.