Konsonant

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Organisation. Für die Mitlaute siehe Konsonanten

Ist eine Organisation, welche sich aus der Gewerkschaft der Kosmonanten und der Konsologen zusammenschloss.

Definition[Bearbeiten]

Konsologen sind Naturwisenschaftler, welche es sich zum Ziel gesetzt haben, die Fauna- und Florawelt vor dem Verspeisen noch zu untersuchen und Ungereimtheiten aus dem Weg zu schaffen.
Kosmonanten sind auch unter dem Namen Asteriologen bekannt und sind an der Entdeckung des Sternenhaufens KNUT beschäftigt. Das Ziel dieser Forscher ist nicht wie allgemein bekannt, ein Stern im Asphalt von Borneo, sondern eher mit dem roten Teppich für verlorene Dienste ausgezeichnet zu werden.

Gewerkschaft[Bearbeiten]

Die Gewerkschaft wurde im Jahre 1988 gegründet und zeichnet sich durch zweiwöchentliche Gehaltforderungen von etwa 145,3% Lohnsteigerung im Vierteljahr aus. Sie nimmt damit den dritten Platz nach der GDL(Gewerkschaft der Landluftbediensteten) und der Verdi(Gewerkschaft der Verdienstlosen) ein.
Der Guru der Gewerkschaft kann nicht genau lokalisiert werden, ist er doch nur zur Sperrstunde unterwegs. Kenner berichten von einem Namen... Joseph Ackermann. Der Name wurde ihm (so wird berichtet) von Mitstreitern für seinen überaus engagierten Einsatz für seine Mitarbeiter, welche von Arbeitslosigkeit betroffen waren, gegeben.

Historie[Bearbeiten]

(1988) Dipl. Physiologe Dr.Dr. Peter Feldrain macht sich mit seinem FDJ Club "Roter Oktober" selbständig und steigt ins Arbeitslosengeschäft ein und vereint Kosmonanten und Konsologen
(2000) erster Boykott der Kosmonanten gegen den Fischreichtum der Nordsee.
(2002) Mit der Entdeckung von iWeiß wird Äpple mit seinen neuen EiFon zur Verschwiegenheit und zur Zahlung von mehreren Millionen Euro Schadenersatz aufgefordert
(2007) Übernahme der Konsonanten durch das Versorgerkonsortium "Wasserfall" um Steuern zu sparen

überlieferte Sprichwörter[Bearbeiten]

  • Konsonanten im Essen, fallen selbst hinein.
  • Morgenstund hat Konsonant im Mund.
  • schlafende Konsonanten soll man nicht wecken.
  • Never touch a running konsonant.