Wasserfall

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn Wasser einen Abhang runterfällt, spricht man von einem Wasserfall. Klingt gefährlich, ist auch so. Die meisten Unfälle im deutschen Haushalt ereignen sich bei Wasserfällen, einerseits beidenen hier, andererseits auch bei denen hier!

Allgemeines[Bearbeiten]

Beim Wasserfall kommt es entweder zum senkrechten Abfall eines Flusses über eine aus hartem Gestein bestehende Stufe im Flussbett oder zur Überflutung eines Hauses, zumeist des eigenen. Auf der Welt gibt es eine Menge Wasserfälle und täglich werden neue gefunden, egal ob im heimischen Garten oder in der Bäckerei nebenan, jeder kann Wasserfälle finden!

Ein typischer Wasserfall hat einige Merkmale, an denen man ihn erkennt:
Noch sieht alles gut aus, doch schon bald kommt es zu einem Wasserfall!

Weg des Wasserfalls[Bearbeiten]

Für einen Wasserfall wird erst mal eine Quelle benötigt. Diese entsteht, wenn ein Loch im Berg ist. Berge sind nämlich mit Wasser gefüllt und wenn ein Loch vorhanden ist, entweicht das Wasser. Dieses bahnt sich dann seinen Weg immer auf der Suche, nach einem Abhang, den es runterfallen kann. Das Wasser bahnt sich hierbei den Weg durch die Landschaft und gelangt schließlich ins Meer. Wer einen Wasserfall sucht, sollte also einfach einem Bach folgen.

Aus ganz, ganz vielen Quellen wird ein Fluss. Dieser fließt noch viel lieber einen Abhang runter als ein Bach, denn ein Fluss hat genügend Wasser für ganz viel Lärm. Das Wasser ist hierbei unglaublich willensstark. Kein Stein vermag es daran zu hindern, den Abhang runter zufallen.

Wasserfälle[Bearbeiten]

Einige Wasserfälle sind so wichtig (oder auch nicht), dass sie unbedingt vorgestellt werden müssen.

Salto Ángel[Bearbeiten]

Der Salto Ángel Wasserfall ist der höchste der Welt. Fast einen Kilometer hat das Wasser nichts besseres zu tun, als zu fallen. Da dies sehr spannend ist, besuchen ein Menge Leute den Wasserfall. Warum der Fluss es so eilig hatte, dass er gleich einen Kilometer in die Tiefe stürzen musste, ist ungewiss.

Niagarafälle[Bearbeiten]

Diese Wasserfälle (nicht zu verwechseln mit den Viagrafällen) sind insgesamt nur 50m hoch aber trotzdem beliebter als der Krimmler Wasserfall im Herzen Österreichs, der 380 Meter hoch ist. Auf Grund der Lage ist aber zu verstehen, dass der Wasserfall kein besonders beliebtes Reiseziel für schaulustige Besucher ist. Immer noch höher aber fast gänzlich unbekannt sind da sogar die Holländischen drei Stufen. Erstaunlich ist hierbei, dass der Fluss es geschafft hat, einen Höhenunterschied von 62m in Holland zu finden. Die Beliebtheit der Niagarafälle liegt garantiert nur an den Donuts, die dort von armen Imbissbudenverkäuferinnen verkauft werden.

Tombstoning.jpg
Beipiel