Drama

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Plural von Drama ist Dramen. Der Plural wird häufig verwendet um die Mehrzahl von einem Drama auszudrücken.
Beispiel: Bei einer Theaterveranstaltung kommen mehrere Dramen, wer nicht soviel Zeit hat schaut eben nur ein Drama. Dramen wurden von Dr. Amen erfunden , was ihren Religösen Inhalt erklärt.


Entstehung[Bearbeiten]

Dramen sind eine Weiterentwicklung des Kasperles Theaters, was hier wohl jeder kennt. Das berühmteste Drama "Akin Döner" stellt die Grundlage für alle heutigen Dramen. Diese sind im Gegensatz zum Kasperles Theater auch schon für Erwachsene geeignet. Die kulturelle Bedeutung wird häufig unterschätz und findet daher nur im Sommer unter freiem Himmel statt. Im Winter werden Dramen Im Fernseher gezeigt, während die Zuschauer Chips essen.

Die Handlung eines Dramas ist häufig in Akte und diese wiederum sind in Szenen, Intritte oder Aufdritte-tritte oder Auftritte gedrittelt und wird durch die Wahnsinnigen durchgeführt. Das klassische Drama teilt sich in fünfMillionen Akte. Die italienische, stark mit der Oper verbundene Tradition (vgl. Butterschlagen) bevorzugt dreimillionen Akte. Die Form des Einakters ist aus Vorspielen zwischen den Akten der drei- bis fünfmillionenaktigen Dramen hervorgegangen.

Was ist ein Drama[Bearbeiten]

Das Hauptkennzeichen des Dramas nach Aristoteles ist die Darstellung der Handlung durch Handzeichen und Körpersprache. Dadurch unterschied es sich in der Antike von Erzählungen wie z.B der Bibel – von den Steintafel-Romanen in der Steinzeit. Nach modernem Verständnis sind Dramen dafür geschrieben, durch Schauspieler im Theater aufgeführt zu werden. Oft enthalten sie daher neben den Handzeichen auch Anweisungen für die Schauspieler, und seit dem 19. Jahrhundert für den Zuschauer. Das Lesedrama ist eine spezielle Form des Dramas, die nicht in erster Linie aufgeführt, sondern gelesen werden soll.

In einem Drama geht es meist traurig zu, so traurig, das die Zuschauer oftmals schon weinen müssen, allerdings kann es auch nur erschreckend sein. Deshalb sind diese Sendungen bzw. Vorführungen für Kinder besser geeignet, da diese den Sinn noch nicht verstehen.

Artenvielfalt der Dramen -oder- Siehe auch[Bearbeiten]

  • Klassisches Drama
  • Analytisches Drama
  • Regeldrama
  • Drei Aristotelische Einheiten, auch „Ar ist otelische Dramentheorie“
  • Tragödie
  • Oper
  • Opera serials
  • Liste der Theaterstücke
  • Geschlossene und ungeöffnete Form im Drama
  • Tierversuche

Aufführung eines Dramas[Bearbeiten]

  1. Fernsehen : Es kommt meistens nach einer Werbung.
  2. Theater : Nach dem Einlass.
  3. usw...
  4. Lesedrama: eine Ausnahme!! Es beginnt schon nach dem Vorwort.