Capture The Flag

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Capture the Flag (zu deutsch: Erobere die Flagge) ist eine Spielart in verschiedenen Killerspielen wie Unreal Tournament, World of Warcraft, Quake, CoD und anderen suchterzeugenden Produkten virtueller Drogendealer, in dem Fall Programmierer genannt. Bei dieser Spielart geht es darum, dass sich zwei oder mehr Teams (Gruppierungen aus mindestens 3 oder mehr Kellerkindern, Nerds oder ähnlich realitätsfremden Personen) um ein Stück virtuellen Stoff an einen virtuellen Stock gebunden streiten und ihren virtuellen Anspruch mit Waffengewalt oder absonderlichen magischen Fähigkeiten untermauern wollen.

Klassische Varianten von CTF[Bearbeiten]

Eine Flagge, zwei oder mehr Teams[Bearbeiten]

Hierbei geht es darum, dass wie oben beschrieben mehrere Leute sich um einen virtuellen Fetzen Stoff an einem virtuellen Stock streiten, sich gegenseitig versuchen zu töten (nicht verpflichtend nur virtuell), während sie die "Flagge" in ihre Basis bringen wollen und sich dabei anschreien. Dass er meist nur seinen Monitor anbrüllt merkt der gemeine Killerspielkonsument nicht.

Zwei Flaggen, zwei Teams[Bearbeiten]

Auch hier geht es um zwei rivalisierende Gruppierungen von PC-Suchties, allerdings streiten sich diese nicht um eine Flagge, sondern um zwei. Je eine Flagge befindet sich in den Basen beider Teams. Punkte werden erzielt, wenn man die Flagge des Gegners dreister Weise aus seiner Basis stiehlt und in die eigene Basis bringt, meist um die Gegnerflagge auf der eigenen abzulegen. Häufig ist eine Flagge blau, die andere rot. Auch hier brüllen die Spieler gerne ihren Monitor an, wenn entweder ein Noob (auch Boon, Kackboon, Spasti, HuSo o. ä. genannt) die Flagge mit mehr Glück als Verstand (in dem Fall spielerisches "Können") erobert, oder wenn ein sogenannter "Pro" aus seinem Loch kommt und sich mit gewöhnlichen Spielern abgibt, wobei er diese meistens wie die Fliegen platt macht und sich dabei in sexuell erregender Weise freut.

Eine Staatsflagge, mehrere Spieler und viele Polizisten[Bearbeiten]

Diese Spielart wird meistens von Leuten mit totalem Realitätsverlust gespielt, die eine reale Flagge von einem realen Flaggenmast klauen wollen - z. B. eine deutsche Flagge vor dem Deutschen Bundestag oder eine amerikanische vor dem Weißen Haus - und dabei von einigen bis vielen Sicherheitsleuten und/oder Polizisten gefasst, erschossen und/oder inhaftiert werden - nicht zwingend in der Reihenfolge. In Deutschland bekommen solche realitätsfernen Subjekte meist eine "Ich-mag-mich-selbst"-Jacke und dürfen den ganzen Tag im Toberaum verbringen. In den USA werden sie meist an Ort und Stelle erschossen, worauf hin die Polizisten als Helden und Patrioten für das Beschützen der Flagge gefeiert werden.

Neuere Varianten[Bearbeiten]

Neuerdings gibt es auch Varianten, die nicht eine Eroberung, sondern eine Schändung der Flagge voraussetzen. So muss z. B. nicht die Flagge gestohlen sondern mit Urin, Kot oder Ejakulat bespritzt werden. Wahlweise kann die Flagge auch angezündet oder schlicht mit Igeln oder anderen stacheligen Tieren beworfen werden. Wer mehr Igel (o. ä.) in der Flagge hinterlässt hat gewonnen. Manche versuchten alles zusammen, was allerdings keine erfolgversprechende Taktik ist, da es einfach zu lange dauert zuerst Körperflüssigkeiten und -ausscheidungen auf der Flagge zu verteilen, sie danach mit Brennstoff (Benzin o. ä.) zu tränken, anzuzünden und dann Igel o. ä. auf die Flagge zu werfen, sodass diese hängen bleiben.

Capture the Fag[Bearbeiten]

Eine Variante, die in den Südstaaten der USA und neuerdings auch in Russland verbreitet ist. Dabei schließt sich eine Gruppe von Leuten, meist homophobe Männer oder auch verkappte Homosexuelle, zusammen und macht Jagd auf bekennende Homosexuelle, von den Jägern auch manchmal "Schwuchteln" genannt, um diese zu verprügeln oder ihnen andere physische Schäden zuzufügen (siehe "Schwulenklatschen"). Außerhalb dieser unzivilisierten Länder trifft man heutzutage eher selten auf diese Variante, da sowohl die Amerikaner, als auch die Russen sich um das Monopol auf Homophobie streiten, welche dem zivilisierten Rest der Welt ziemlich fremd ist.