Jim Panse

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jim Panse ist ein über alle Maßen weltbekannter Tierforscher, Entdecker und Affenforscher.

Über seine Herkunft weiß man nur sehr wenig. Es wird gemunkelt, dass er aus dem Urwald stamme und somit von den Affen abstammt. Wissenschaftler, und Jim Panse selber, bemühen sich diese Meinung aus der Welt zu schaffen.

Andere Quellen sagen sogar, dass er der leibliche Sohn des Tarzan ist, seine Mutter sei aber nicht Jane, sondern eine Schimpansin.


Was man wirklich weiß

Es ist nur soviel klar, dass er sein halbes Leben damit verbracht hat, das Leben der Affen zu studieren und darüber einige Lehrbücher verfasst hat. Diese sind bis heute aber noch bei keinem Verlag erhältlich, da sie zwar auf höchstem theoretischen Niveau sind, aber jeglichen Praxisbezug verlieren.

Seine besondere Gabe, die Sprache der Affen (man merkt aber oft einen leichten Aktzent an) sprechen zu können, verschaffte ihm oftmals gegenüber anderen Tierforscher-Kollegen große Vorteile. Leider erzählt er noch sehr viel Blödsinn, was an dem noch nicht zu Ende entwickelten Hirn liegen kann.

Abgesehen von den Affen hat er noch weitere bahnbrechende Entdeckungen gemacht. So entdeckte er vor kurzem eine Tierart, die er "Bindrindu" nannte. Näheres ist diesbezüglich noch nicht bekannt. Auch wurde Jim Panse seit mehr als 5 Jahren nicht mehr gesehen, daher nimmt man an, dass er sich vollkommen in die Gesellschaft der Affen integriert hat. Das wäre natürlich ein weiterer großartiger Erfolg für seine Forschungsarbeiten.

Affe1.png
Die faszinierende Welt der Affen

Affe Chimpy vor Gericht | Affenhaus | Affe mit Waffe | Affenpilot mit Armen aus Wurst | Affenschmuggel | Affentittengeil | Bieraffe | Brüllaffe | Donkey Kong | Drei Affen | Gorilla | Gorillaz | Instant Monkey | Jim Panse | King Kong | Koboldmaki | Massenvernichtungsaffe | Monkey Joe | Orang-Uran | Orang-Utan | Primatenpartei | Primatfernsehen | Primatismus  | Schimpanse | SOS Affenalarm | Unser Charly

Affe2.png