Brüllaffe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brüllaffe
TitanKahn.JPG
Brüllaffe in natürlicher Umgebung
hier: Fußballkommentatorenkabine
Systematik
Klasse: Säugetier
Unterklasse: Supersäugetier
Ordnung: Primitive
Familie: Schreihälse
Gattung: Grunzides
Verbreitung: wo man es nicht erwartet
Wissenschaftlicher Name
Anthropodos Clamator

(Leopold Olivius Kahn, 1754)

Brüllaffe (zool.. Unterordnung der Anthropoidea ) ist eine spezielle Form der handelsüblichen Supermarktaffen.

Vorkommen

Der Brüllaffe (lat. brüllus kahnus) war ursprünglich nur in der Bezirksklasse vertreten. Da seine natürlichen Feinde wie Aushilfskeeper, Maulkorbspflicht und kompetente Trainer durch den Menschen weitgehend ausgerottet worden sind, findet man den Brüllaffen nun auch in der Bundesliga wieder. Dort stört er das sensible ökologische Gleichgewicht. Das Eindringen in diese ökologische Nische hatte große Folgen für die weitere Verbreitung des Brüllaffens. So soll dieser vor einigen Jahren sogar schon in Mangan(bzw. Japan) oder Südkorea gesichtet worden sein. Die Glaubhaftigkeit dieser Aussage ist jedoch immer noch strittig. Brüllaffen fahren gern auf roten Traktoren herum und spielen auf Klampfen...

Bevölkerungsforscher haben die demografische Entwicklung ohne Einbezug des Brüllaffens berechnet

Arten

Der Brüllaffe deckt ein breites Spektrum von Arten, oder Abartigem ab. Besonders stark verbreitet ist der Wald- und Wiesenbrüllaffe. Dieser lebt vorzugsweise im Unterholz oder Bayern. Als besonders prägend für diese Art stellt sich die lederartige Haut und die fliehende Stirn heraus. Er kommt mit geringen Mengen Nahrung aus, sodass zwei bis drei Kinderleichen vollkommen ausreichen, um seinen täglichen Bedarf zu decken. Forscher sehen in ihm den Grund für die katastrophale demografische Entwicklung Deutschlands. Deswegen wurde dieser auch sinngemäß unter Artenschutz gestellt. Eine Weitere Art des Brüllaffens ist der Fußballplatzbrüllaffe, kurz Kahn. Besonders markant sind seine animalischen und dröhnenden Geräusche, mit denen er dem Zuschauer suggerieren will, dass er entweder einen Faustschiss quer im Darm stecken hat, den Ball sieht, den Ball nicht sieht oder, dass er paarungsbereit ist. Der weit aufgerissene schreckliche Mund des Fußballplatzbrüllaffen, der in der Regel ein Viertel der Gesichtsfläche einnimmt reicht locker aus um mit einem Suppenschöpfer zu essen. Sollten sie jemals in freier Wildbahn einem Kahn begegnen, legen sie sich flach auf den Boden und tun sie so, als seinen sie Tokio Hotel Fan. Tun sie dies nicht, könnten sie Gefahr laufen ein Autogramm aufgedrückt zu bekommen. Bekannte Brüllaffen sind u.a.:

Affe1.png
Die faszinierende Welt der Affen

Affe Chimpy vor Gericht | Affenhaus | Affe mit Waffe | Affenpilot mit Armen aus Wurst | Affenschmuggel | Affentittengeil | Bieraffe | Brüllaffe | Donkey Kong | Drei Affen | Gorilla | Gorillaz | Instant Monkey | Jim Panse | King Kong | Koboldmaki | Massenvernichtungsaffe | Monkey Joe | Orang-Uran | Orang-Utan | Primatenpartei | Primatfernsehen | Primatismus  | Schimpanse | SOS Affenalarm | Unser Charly

Affe2.png