Havel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Havel ist ein Fluss in Deutschland

Algemeines

Die Havel ist ein Fluss der viel Dreck und Schmutz bringt. Viele Menschen kippen ihre Exkremente in diesen "Fluss" um somit den Personen am weitern Lauf des Flusses großen Spaß zu bereiten. Eigentlich darf man dieses Gemisch auch nicht mehr Fluss nennen, da es aufgrund der Verschmutzung nicht mehr fließt und daher eher ein stehendes Gewässer ist. Außerdem transportiert es im Gegensatz zu einem Fluss kein Wasser mehr. Bei einer allgemeinen Strand-Sonstewas-zählung wurde beobachtet, dass innerhalb einer Stunde ca. 1500 Personen, man beachte das die Messung nur an einem kleinen Badestrand durchgeführt wurde, sich dort erleichtert haben. Bei dieser Erleichterung wurde sowohl uriniert als auch geschissen.

Die Havelbehörde hat ausdrücklich gewarnt sich diesem "Fluss" zu nähern. Der Sicherheitsabstand beträgt 5m. Personen die sich nicht daran halten bzw. nicht daran gehalten hatten werden/wurden nie wieder gesehen.

Namensentstehung

Der Name Havel entstand, als der Junge Havel Havel von Havel einen Fluss entdeckte und ihn nach sich benannte.

Trivia

  • In der Havel sind schon tausende von Menschen ertrunken.
  • In der Havel sind auch schon viele Tiere ertrunken.
  • Die Strömung in der Havel ist so lahm, dass man schneller mit der Bahn am Ziel ankommt, sogar wenn die Bahn gerade streikt.
  • Die Havel ist auch an der Börse tätig und besitzt viele Aktien von Kaffeemarken.