Filzlaus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbildung einer in der Natur vorkommenden Filzlaus
Die Filzläuse sind ein unzivilisierter Eingeborenenstamm in einem französischen protectorat innerhalb von Timbuktu.

Sie stammen revolutionstechnisch von den Fledermäusen ab. Daher leben sie nach Expertenmeinung auch gerne an feuchten, dunklen Orten. Sie wanderten während des Mauerfalls auch in Europa ein und siedelten sich an unaussprechlich schlimmen Orten (zum Beispiel Frankreich) an. Darüber hinaus sind sie (fast) die einzigen Lebewesen, die innerhalb von Sekunden das Geschlecht wechseln können. Heute fungieren einige Mitglieder des klabusterbärchen-Stammes als hochrangige Politiker diverser Staaten. Aber trotz ihres angeborenen politischen interesses zieht es dieses lustige Völkchen immer wieder in die heimatlichen Gestade rund um die Höhlen des Analingus Gebirges. Finden sie eine Höhle die groß genug ist verkriechen sie sich am liebsten, um sich dort in einem schwierigen Ritual fortzupflanzen. Weitere Informationen über das selten gewordene Volk des Analingus Gebirges sind den Experten bisher noch nicht bekannt.

siehe auch: Sacklaus