Benutzer:Rue di Guerre 55

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Nebeninsel der Salmonellen
Meine Heimat ist noch viel schöner
Leben im ewigen Frühling
Mein Strandhaus von der Seeseite

Als glückliche Bestimmung gilt es mir heute, dass das Schicksal mir zum Geburtsjahr gerade 1955 zuwies. Liegt doch dieses Jahr in der Mitte jener zwei Jahre, deren Lage uns das Grübeln - ob ich 55 bin oder 55 geboren bin - abnimmt und uns ermöglicht, uns dem zu widmen, was mindestens uns Jüngeren als eine mit allen Mitteln durchzuführende Lebensaufgabe erscheint!

Ich wohne in der schönen Straße Rue di Guerre No 55 auf einem der kleineren Eilande der Salmonellen.


Meine verbliebenen Baustellen im Benutzernamensraum
Benutzer:Rue di Guerre 55/Staffelvorlage:Elemente
Benutzer:Rue di Guerre 55/Vorlage:Recht

Ansonsten findet sich alles Unausgereifte in meinem Universallabor:
Benutzer:Rue_di_Guerre_55/Gärkammer

Fertiggestellte Artikel
Frauenwahlrecht (13.4.2010)
Öse (18.4.2010)
Brom aus christlicher Sicht (26.6.2010)
Ferchichi (14.9.2010)
Elementardiskriminierung (6.10.2010)
Michel Friedman (7.10.2010) Ein absoluter Spontanbeitrag, und böse, evtll. zu sehr
CW-Wert (8.2.2012)


Mein Stupidedia-Tagebuch

1. April 2010
Bin völlisch fettisch !! Unser aller Vorbild, DIE ULTIMATIVE WEBSITE www.wackeldackel.de ist zu verkaufen.
Das KNIET NIEDER IN DEMUT UND EHRFURCHT vor der Kaaba des Internet hat ein Ende.
Wollt' sie grad in Wackeldackel einarbeiten.
SUCHE TROST! WER SCHENKT MIR EIN GROSSES SCHWARZES RECHTECK DER TRAUER?

7. April 2010
Dank an Animal* für das grüne Rechteck!
Hab' mich etwas verzettelt - muss zusehen, dass ich zumindest meine Beiträge im Echt-Namensraum fertigkriege, bevor die Männer in weißen Kitteln kommen.
Und das nach 3 Wochen Stupidedia!

9. April 2010
Mein Gott, ich sollte weniger trinken, sehe alles doppelt.

9. April 2010
Mein Gott, ich sollte weniger trinken, sehe alles doppelt.

25. April 2010 Gut ne Woche inner Klapse, und schon ist der Blick wieder klar! Nüchtern geht die Welt zugrunde.

22. Juni 2010 Alles wieder im Lot, diese Pixelmanipulationen sind schon häwwi. Im Ürigen hält mein Fleiß nicht mit meinen Ideen mit.

24. Juli 2010
Ich beteilige jetzt auch intensiver im Feedback-Portal, obwohl ich noch keine Loorbeeren geerntet habe. Wenn sich jemand auf den Schlips getreten fühlt: bitte auf meiner Disk ansprechen.

6. Oktober 2010
Würde jüngst zum Helden der Arbeit gekürt. Schbinnesostolz.

Meine Lyrik

Ja, auch ich bin ein sensibler Mann, und liebe Frauen und Lyrik und die Liebe der Frauen zur Lyrik und zur Schönheit
Ich geb' dir ein S, Dir entrollt ein Tränchen,
schon hast du ein Stränchen.