Bananen-Sapiens

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alles Banane, nichts Sapiens.

Der Bananen-Sapiens ist die evolutionäre Weiterentwicklung der herkömmlichen Banane. In ferner Zukunft, Wissenschaftler gehen von 4,5 Millionen Jahren aus, kann sich die gewöhnliche Banane, wenn alle Bedingungen stimmen, zu einem intelligenten, empfindsamen und mit eigenem Bewusstsein ausgestatteten Obstinonisus (lebendiges Obstwesen) entwickeln.

Die Entwicklung

Da man davon ausgeht, dass der Mensch in Zukunft immer mehr auf die Banane angewiesen sein wird, da er Apfel, Birne und Banapfel auf Grund seiner mangelnden Selbstbeherrschung nahezu ausgerottet hat, gehen führende Evolutionsbiologen davon aus, dass es irgendwann zu einer Symbiose zwischen der Spezies Mensch und der Spezies Banane kommen wird. Im Laufe weiterer Millionen, in denen der Mensch mit der Banane harmoniert, werden beide Spezies miteinander verschmelzen. Der Verzehr von Bananen durch den Menschen wird ihm immer mehr Bana-Gene (Gene der Banane) zuführen, die mit der menschlichen DNA sich verbinden und miteinander fusionieren. Korrekterweise stimmt die DNA eines Menschen zu 55% mit der einer Banane ein.

Technik & Kultur

Der Bananen-Sapiens wird sich nicht nur äußerlich deutlich vom heutigen Homo Sapiens Sapiens unterscheiden, sondern wird auch anders schmecken. Allerdings so nimmt man an, würde man diesen Geschmack (wahrscheinlich Bananengeschmack) nicht oft im Mund haben, da Kannibalismus innerhalb der Spezies Bananen-Sapiens kaum vorkommen wird. Der Bananen-Sapiens würde sich mit aller Wahrscheinlichkeit auf dem bis dahin entstandenen Superkontinent Pangea 2 in Küstennähe ansiedeln, wo er in aus Japan importierten Schlumpfhäusern eine eigenständige Kultur entwickeln wird.

Der Bananen-Sapiens könnte mittels Anbau von Zuchtvieh wie Wild-Kartoffeln und Mais-Reis eine Art von Agra-Wirtschaft betreiben, in deren unmittelbaren Umgebung er dann auch seine kleinstädtischen Großsiedlungen errichten würde. Sicher ist, dass der Bananen-Sapiens auf eine ökologisch nachhaltige Energieversorgung setzen wird. Was im Menschenzeitalter die Atomkraft war, könnte beim Bananen-Sapiens die Bananenbatterie und Babywindelkraft darstellen, wo er sich an deren Windelinhalten bedienen könnte, die er entweder durch Verbrennung des ganzen oder durch Lagerung auf Großhalden sich deren verflüchtigenden Methangasen nutzbar machen könnte.

Die Bananen-Sapiens wären ein sehr geselliges Völkchen, würden ihre Erfüllung in Arbeit und Freizeitgestaltung sehen. Ihre Kunstkreativität bestünde aber hauptsächlich aus Pantomimentheater und vielleicht aus sogar unfreiwillig ausgeführtem Slapstikeinlagen des bis dahin geklonten Großkritikers Marcel Reich-Ranicki. Bücher wären ihm somit auch nicht unbekannt, so würde der Bananen-Sapiens mit aller Wahrscheinlichkeit die Werke von Franz Kafka und Rolf Kauka, der den Bussi Bär erfand nur so verschlingen und mit deren Lyrik den ein oder anderen Tankstellenbarhocker polstern.

Selbstverständlich würde der Bananen-Sapiens auch eine Art der Mobilität entwickeln, doch da er das Rad wohl nicht erfinden würde, gäbe es bei den dreieckigen Mofas wohl so einige Unannehmlichkeiten. Dem Bananen-Sapiens wäre es aber durchaus zu zutrauen, dass er das Erste deutsche Fernsehen aus den 80er Jahren hervorbringen könnte, mit dem für damals typischen Vormittags-Programm.

Ob der Bananen-Sapiens eine Luft- und Raumfahrt entwickeln wird, so sind die da die Meinungen der Wissenschaftler jedoch sehr geteilt. Die einen verneinen dieses, da der Bananen-Sapiens eh nur wenige 1000 Jahre existieren würde, da er auf Grund seiner Mono-Sexualität kaum Möglichkeiten besäße sich fortzupflanzen, um so eine höhere Stufe des technischen Niveaus zu durchleben - andere haben jedoch die Theorie, wenn es ihm gelänge die Schlumpfine aus Schlumpfhausen nachzubauen, so wäre ihr Fortbestand gesichert und somit auch wahrscheinlich, dass sie Raketen mit Rapsöl entwickeln könnten.

Kommunikation und Sprache

Ein Bananen-Sapiens würde höchstwahrscheinlich Bananisch sprechen, einer Mischung aus Bananen-englisch und Bananen-holländisch. Da der Bananen-Sapiens aber über ein relativ großes Gehirn, Stimmbänder, Jochbein und Zunge verfügen würde, könnte er aber auch in der Lage sein, bayrisch mit sächsischem Akzent zu erlernen

Nachweise

  • Die Banane und Co-Evolution des symbolischen Hypertenusenbaumes von Dr. Karl. H.I.K.L.O. Ums
  • Banane geht auf Reisen von Dr. Schill Schilling-Meyer
  • Banane Joe von Dr. Steno
  • Aufstieg und Fall der Banane von 1-2-3 alles muss versteckt sein.

siehe auch