American Dad

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel: US-Amerikanischer Papi, der nicht schwarz ist
Originaltitel: American Dad!
Genre: Gekritzel
Produktionsland: Amerika
Besetzung

Angeberischer, dummer Vater - Stan
Mutter mit schmutziger Vergangenheit - Francine
Impotenter Sohn - Steve
Hippie-Tochter - Hayley
Sexgeiler Goldfisch - Claus
Kiffendes Alien - Roger

American Dad! ist eine Fernsehserie, die von was-weiß-ich-wann bis noch-nicht-zuende produziert wird. Sie enthält Witze über Schwarze und alle Gags sind von den Simpsons und Family Guy (die ja auch von den Simpsons gestohlen sind) abgeschaut.

Die Handlung

Vater Stan, der Mitglied in der Bundeswehr der NATO ist, und die arbeitslose Hausfrau Francine sind (fast) glücklich verheiratet, wären da nicht die Problemkinder. Hat Francine die Hippie-Tochter Hayley wieder vom Heulen beruhigt, weil Stan mal wieder nur ein paar Cops erschossen hat, die das Haus auf Drogen untersuchen wollten (das passiert etwa 2 Mal pro Monat), muss Stan seinen Sohn Steve wieder dazu bringen, die Männlichkeit zu bekommen, die er damals durch seine Kastration verloren hatte. Kommt er dann nach Hause und will sich von den ereignissen des Tages (Kaffe trinken und Fernsehschauen) erholen, erwischt er schon wieder seinen notgeilen Fisch Claus im Bett mit Francine, schon das fünfte Mal in dieser Woche (und es ist erst Dienstag!). Fünf Minuten später heult Hayley mal wieder wegen der Schießerei und dem verbluteten Goldfisch, und wegen dem Knall, als Steves Sexpuppe platzte, mit der er gerade schlief. Danach denkt sich Stan, er kann sich heut nicht mehr blicken lassen und schließt sich im Klo ein. Über Nacht. Am nächsten Morgen fährt die ganze "Familie" los, um einen neuen Goldfisch, eine Bestattungsurkunde für den alten und eine neue Sexpuppe für Steve zu kaufen. Dabei können sie auch gleich den verrückten Außerirdischen in der Entzugsklinik besuchen. Nach einer erneut wilden Schießerei in der Klinik endet die Folge mit einer Heulerei mit Hayley. In der nächsten Folge ist alles wieder vergessen und man fängt von neuem an.

Die Hauptpersonen

Ein real American Dad

Stanley Smith

Stan ist Vater und Kopf der Familie, der mit pinkem Plüsch-Schlafanzug schläft und Oberhaupt der NATO ist. Er schläft mit einem Kissen unter der Waffe und er verschießt mit seiner Waffe, die er zufällig (in Amerika!) mit nach Hause nimmt täglich etwa 25 Magazine mit 100 Kugeln.

Francine Smith

Hausfrau, die einen Namen hat, den keine Sau aussprechen kann (will), Fränziehn. Tagtäglich muss sie auf Anweisung von Stan die Küche putzen und das essen kochen, weswegen man sie fast nur in der Küche sieht. Steht sie nicht in der Küche oder verweigert den Befehl ihres Mannes, fängt die Ballerei an, weswegen Hayley beginnt, zu heulen. Steht sie in der Küche, hat sie auch nicht ihre Ruhe, weil sie dann ständig der Goldfisch anbaggert, der auch nur wegen dem Koks im Haus sprechen kann. Das geht abends dann so weit, dass beide miteinander sexuell verkehren. Francine hat eine sehr schmutzige Vergangenheit hinter sich.

Steve Smith

Steve ist der Problemsohn der Familie Smith, der seine Männlichkeit vor 3 Jahren durch eine jüdische Beschneidung verlor, die (da Stan sie durchgeführt hat) mit einer Kastration endete. Steve, der Kastrat, macht eigentlich meistens weicheierhafte und unmännliche Sachen, die Stan oft zu schaffen machen, da er einen männlichen Hartei-Sohn möchte.

Hayley Smith

Hayley beim Geschlechtsverkehr mit einem Baum (typisch diese Hippies)

Hayley (nicht Harley) ist das kleine Hippie-Mädchen und die Tochter von Stan Smith. Sie heult, wenn es nur eine Kleinigkeit ist. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist Blaubeeren für den Frieden sammeln und ihre Lieblingsfarben sind die, die nach dem Nehmen der Drogen erscheinen. Sie lebt völlig abgekapselt von der Familie (zum Beispiel nahmen alle Koks, außer Hayley die nimmt Hasch), was erklärt, warum sie keine Freunde hat. Ihr einziger Freund ist ebenfalls ein Hippie, der auf der Straße haust.

Der Goldfisch Claus

Claus ist ein Goldfisch, von dem alle Familienmitglieder denken, dass er sprechen könnte (wegen dem Koks bzw. Hasch). Er war mal ein Mensch, hieß früher mal Jason Vorhees, und wurde unter Wasser gedrückt. Dann wurde er zum Fisch und ist aufeinmal in der Suppe gelegen, die Francine gekocht hat. Daraufhin begann Stan wegen schlecht gekochtem Essen, herumzuschießen. Der Goldfisch macht sich öfters an Francine ran, wenn sie high ist, und schläft auch öfters mit ihr.

Der Alien Roger

Roger ist ein Alien, der momentan in einer Entziehungsklinik ist, daer gesoffen und gekifft hat und vor Allem einen Nervenzusammenbruch bekommen hat, da er früher nur auf dem Dachboden leben durfte. Außerdem wird er von der Polizei gesucht, weil er öffentlich als Michael Jackson aufgetreten ist, und alle ihm auf den Trichter gekommen sind, dass er ein Alien ist. Er kam in die Familie, als er aus dem Raumschiff Enterprise geworfen wurde, und im Klo von den Smith's landete. Stan wollte nach der nächtlichen Schießerei wie immer über Nacht ins Klo, doch auf einmal sah er das Alien und schoss etwa 70 Kugeln ab, die Roger alle mit seinem Kopf abfing, was seine riesige Birne erklärt. Roger darf nur in Verkleidung aus dem Haus, was ihn auch öfters mal als Transe da stehen lässt.