Schlauch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Schlauch ist ein längliches, rundes Nichts, das mit etwas umhüllt ist (meist aus Gummi).

Entstehung[Bearbeiten]

Schon in der Antike wollten Menschen Bier vom Fass zum Mund transportieren können, ohne sich zu bewegen. Die Erfindung war einfach. Man kaufte sich Gummi, walzte es flach und formte eine Röhre. Fertig waren die ersten Schläuche. Weil nun die Menschen öfter besoffen waren, kam schnell die Redensart auf: "Das hat mich aber geschlaucht!!!"

Theorie zur Geschlechtsumwandlung[Bearbeiten]

Während der Hexenverfolgung verkleideten sich 90% aller Frauen als Männer, weil Hexen nicht männlich sein konnten. Dazu benutzen sie Schläuche als Penisersatz. Jedoch ist heute klar, dass kein Schlauch einen echten Penis ersetzen kann.

Die Erfindung des Stürzers[Bearbeiten]

Als Mönche alte Aufzeichnungen fanden, wie der Schlauch erfunden wurde, wollten sie auch möglichst schnell Bier trinken können. Doch da sie ihr Bier in Flaschen füllten, brachte ein langer Schlauch nix. Man nahm also einen kurzen Schlauch und steckte in seine Wand einen kleinen, längeren. So ließen sich schnell die Bier-Überschüsse vernichten.

Bekannte Schläuche[Bearbeiten]

  • Herr Schlauch
  • Harnröhre
  • Wasserschlauch
  • "Das hat mich aber geschlaucht"
  • Auf dem Schlauch stehen
  • Fahrradschlauch mit Wasser im Reifen