1 x 1 Goldauszeichnung von Sky

Ragequit

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Ragequit bezeichnet den vorzeitigen Abbruch eines Spiels durch einen aufs äußerste gereizten Wüterich im bedrohlichen Alter von zumeist 9-14 Jahren. Der Ragequit tritt vorzugsweise bei modernen Ego-Shootern auf, wenn die Aggressionen des Spielers, sein Gaumenzäpfchen Disko tanzen lassen. Dieses hasserfüllte und abrupte Beenden eines Games, wird bei Präpubertierenden als die erste Vorstufe zum eigenen Willen angesehen. Die meistgenutzte Begründung für einen Ragequit ist: "WAS EIN SCHEISS LUCKER!!11elf".

Genauer erklärt[Bearbeiten]

Ein Ragequitter wird zu Pacman und frisst die Welt vor lauter Hass auf

Sofern ein gechasstes Kiddie oder MARYCARY aus seiner Sicht "lächerlicher" Weise getötet wurde, benutzt es die allgegenwärtige "Spiel verlassen"-Funktion. Weil aber eventuell noch eine Kommunikation zwischen Konsole und Hassgegner über den Äther übertragen werden könnte, schaltet der Ragequitter ebenso die Konsole aus, wirft den Controller gegen die Wand und beschimpft das Spiel mit üblen Hasstiraden. Ein Ragequitter ist stets davon überzeugt, dass das hilft. Sobald das Kiddie zu der Erkenntnis gelangt, dass das nichts bringt, wird entweder die Flugtauglichkeit des Haustiers erprobt oder das mütterliche Essen bemängelt. Ein knurrender Magen erinnert den Ragequitter am Ende des Tages erneut an die schicksalhaften Stunden, denen er sich hingeben musste. Für ihre Natur aber ist es wichtig, sich auch noch nach Wochen an jeden Ragequit bewusst erinnern zu können, um beim späteren Zusammentreffen im Himmel, das verdammte Mistkind von der anderen Seite der Konsole, in die Hölle hinab stoßen zu können.

Was sind "lächerliche" Tode?[Bearbeiten]

Ragequitter haben konkrete und genau definierte Vorstellungen, was als lächerlicher Tod zu bezeichnen ist. So gilt der Tod durch eine scheiß noobige Waffe oder durch einen Schuss durch die Wand, nicht etwa als Heldentod sondern als Einstieg ins Raging. Auch glauben Ragequitter, dass Gott sich in das Spiel gehackt hat, um auf Seiten der Gegner zu stehen. Ein Ragequitter ist das arme Schwein, das Glück nur aus Erzählungen anderer kennt. Glück ist damit für einen Ragequitter, die verfuckfickte Pussi, die früher am Abzug war als er, diese DRECKSGEMADETEMISTSCHWEINESAU! Da Ragequitter in die Zukunft sehen können, und es praktisch schon gegen den Wind riechen, wenn sie wieder dran sind, gegen die gesamte Welt und ihr Scheiß Glück spielen zu müssen, verkriechen sich die Gamer in der nächst besten Ecke ihrer Battlezone und spielen Self-fulfilling prophecy. Dass sie Ihren Tod kommen sehen, lässt sie aber nicht in Agonie verweilen, was eines Ragequitters nicht würdig wäre, sondern zu Höchstform auflaufen. Das tun sie, indem sie nicht selten auf ihren Screen einschlagen, sich Schimpfworte ausdenken, die so schlimm sind, dass es sie noch gar nicht gibt, in Hexenzirkeln wie Rumpelstilzchen tanzen oder einfach Reallife Morden gehen. Da Ragequitter immer Asthma haben, kann man ihnen aber leicht aus dem Weg gehen!

Zerstörte Statistik[Bearbeiten]

Eine andere Ausprägung des Ragequitters. Dieser hier hat schon Erfahrung gesammelt!

Durch den Ragequit erhalten die Kinder eine Niederlage in ihre "Wie ELoTRiX"-Statistik. Da sie auch ständig sterben und unzählige Ragequits vollführen, haben sie meist 17 Siege, 197 Niederlagen, 1098 Abschüsse und 5867 Tode. Das ist ausgerechnet eine A/T Quote von 0.18, wodurch die Kinder anfangen mit Hacks zu spielen, um sich für die Quote zu rächen, da die Community, Gott und die Welt an allem schuld ist. Durch das Gehacke aber entstehen neue Generationen von Kiddies, die Raquits vollziehen müssen, weil sie das gesamte Pech nicht allein mit sich ausmachen können. "Ragequits erzeugen Ragequits, hat man Dir das nicht erzählt?" - hat schon Margaret Thatcher gesprayt. Weitere Gründe für diesen Teufelskreis sind u.a. von der Community benannte "noobige" Waffen, angebliche Cheater, Lag, Quickscoper, singende Kinder oder ganz einfach nur Suff. Wenn sich wegen Aggressionen ein Kind hincampt und dieses Kind ein anderes beim Campen abballert, regt sich wiederum das Tote auf und fängt auch an zu campen, bis einer einen Re-Ragequit vollführt. Und dann ist Polen offen!

Normale Brettspiele[Bearbeiten]

Ein Ragequit kann in Zeiten von Stromausfall auch an normalen Brettspielen vollzogen werden. Dazu werden die Brettspiele bei drohender Niederlage oder ungerechtfertigtes Glück vom Gegner, wie im Comic durch den Raum geschleudert. Damit ist für alle anderen Teilnehmer bekannt gegeben, dass das Spiel hiermit beendet ist. Damit ist ein Ragequitter das Gegenteil vom Spielekönig.

Berühmte Flames vor dem Ragequit[Bearbeiten]

  • "mp7 n00b"
  • "RAUS! Scheiß Laggerlobby!"
  • "NEEEEEEEE DAS GEHT GARNICHT!!! WALLHACK!!!!!!"
  • "Ich wollte eine Nuke erspielen aba duu musstest wieder von hinten kommen!"
  • "gemeldett!! vil spaß beim gebannt werdn!!!!1"
  • "alta die haben doch hacks!"
  • "Die zocken echt nur MP7!!!"
  • "imma am cheaten diese hurensöhne"
  • "WIEDER DURCH LAG GESTORBEN!"
  • "AHH IST DAS EIN HURENSOOOOHNN!!!"
  • "GET MA NÄ RUNDE FIKKN ANSTATT ZU ZOKEN!!111!"
  • "deinstallire das spiel und spile es ni wieder"