Stupidedia:Mini-Contests

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
STUPIDEDIA-Mini-Contests

Ergebnisse

Platzierungen
  Rang     Autor     Artikel     Punkte  
1 Käptniglo Diverses:Die Reportage in Divergenz zur faunistischen Duktilität 159
2 Terminimaster Diverses:Ein Tag im Leben eines Massenmörders 158
3 Dr. Hardcore Diverses:N24 Zuschauer retten die Welt vor der Alieninvasion 150,5
4 Lightening Evolve Diverses:Warum die Römer kein Kniffel spielten 143,5
5 Käptniglo Diverses:Das Genderer. Eine Reportage über das Essentielle einer verlotterten Republik. 141
6 BitteWenden Diverses:Wenn die Kripo bei dir läutet 139
7 Mad Doc Diverses:Investigativ - Seinen Puller rausholen und Salz draufstreuen? 133,5
8 Kitchencat Diverses:Aus dem Leben eines Küchenchefs 133
9 Formel-1-Fan Diverses:Ein Tag im Leben von Nor Bert 126
10 Sunnycotttage Diverses:Mobbing am Arbeitsplatz - und die Folgen 101,5
11 BitteWenden Diverses:Stupidedia - Wer steckt wirklich dahinter? 92
12 Stechuskaktus Diverses:Modesünder hingerichtet 89
13 Qui-Gon Jinn Diverses:Eine Reise zum LEGOLAND-Deutschland 80
14 Madteachers Konsum(Laden) 33
D Sarcasticat Diverses:Dokumentation über eine Rüstungsfabrik und das harte Schicksal des Brötchenbäckers Thielman (ungeschnittenes Rohmaterial) 0
D Domino Diverses:Willi Wills Wissen-Heute: Im Bordell 0
D Bratwurstbratgerät Diverses:Die Gallileo Reportage – Kann man von Hamburg bis München schwarzfahren, ohne erwischt zu werden? 0

1. BitteWenden mit Diverses:Wenn die Kripo bei dir läutet


HarryCane
Stiltreue 9
Illustration 6
Originalität/Komik 8
Aktualität 3
Emotionalität/Lebendigkeit 5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 9
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 9
Happy End 4
Gesamt 66


Timbouktu
Stiltreue 10
Illustration 7
Originalität/Komik 6
Aktualität 7
Emotionalität/Lebendigkeit 9
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 7
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 10
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 10
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 4
Matchboxauto aus dem Keller holen 3
Gesamt 73


  • Gute Idee mit viel Potential. Leider ist die Reportage insgesamt sehr kurz. Eine längere Einleitung könnte die Spannung steigern und die einzelnen Kriminalfälle können und sollten noch deutlich ausgearbeitet werden. Auch wäre es schön, du würdest noch Fälle über die von dir erwähnte Terrorgruppe "Al-Alzheimer" und die kriminelle Stupidedia einbauen. Das würde dem Artikel gleich mehr Inhalt verleihen. Denn dein Reportagestil klingt im Grunde gut und lässt sich auch gut lesen. Oftmals hatte ich jedoch das Gefühl, dass viele Sätze in deinem Artikel zusammenfassend wirken und du mehr ins Detail gehen könntest. Breite vorhandenes weiter aus und füge neues hinzu. Dann könnte aus dem Artikel eine richtig schöne Reportage werden. Das Potential dazu hast du! Das zeigt dein Artikel deutlich. Das was du gemacht hast ist im Ansatz gut, aber ich kann deutlich heraus lesen, dass du zu mehr in der Lage bist! Der Artikel hat Zukunft. Nutze sie!

Das Polizeiautobild könnte größer sein. Es ist selbstgemacht. Offensichtlich für den Artikel. Das gibt Punkte in der Bebilderung. Vielleicht hast du ja noch mehr Autos und kannst eine Verfolgungsjagd im Schnee o.ä. inszenieren. Das Bild mit dem ermordeten Brot gefällt mir auch. Vielleicht kannst du das aber selber besser. In deiner heimischen Küche ist neben Brot und Messer doch sicher auch Ketchup vorhanden? Ermorde das Brot doch einfach mal selber. ;-)

Anzumerken ist noch, dass der Kaffee gefehlt hat. Es geht immerhin um Polizisten.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Ein paar sprachliche Holperer habe ich mal zu Lasten der Lebendigkeit verbucht, die ansonsten aber ansatzweise vorhanden war. Trotz recht abgefahrener Verbrechen und ganz gut beschriebener Interpretationen der eigentlich trivialen "Ungeheuerlichkeiten" wollte eine fesselnde Spannung nicht so recht aufkommen. Das lag möglicherweise daran, dass die Beschreibungen nicht so sehr ins Detail gingen. Dem gehetzten Stil hätte man durch eine gepflegte Frühstückspause an der Frittenimbe das Tempo etwas nehmen können. Hier hätte auch sicher noch der ein oder andere Gag herungelegen. Die unerwartete Wendung im Interview erzeugt nachvollziehbar und auf lustige Weise ein appruptes aber pointiertes Ende, was Extrapunkte verdient. Alles in allem ein knapp überdurchschnittlicher Artikel mit deutlichem Potential an weiterem Feinschliff. Waise.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

2. Dr. Hardcore mit Diverses:N24 Zuschauer retten die Welt vor der Alieninvasion


HarryCane
Stiltreue 10
Illustration 7
Originalität/Komik 9
Aktualität 8
Emotionalität/Lebendigkeit 9
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 3
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 6
Wortschöpfung 9
Gesamt 74


Timbouktu
Stiltreue 9
Illustration 8.5
Originalität/Komik 8
Aktualität 9
Emotionalität/Lebendigkeit 10
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 9
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 10
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 10
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 0
Extrapunkte 3
Gesamt 76.5


  • Der Charakter einer Reportage wurde größtenteils eingehalten. Am Anfang startet der Artikel sehr plötzlich und die Handlung ist eigentlich von Beginn an sehr schnell. Eine kleine verzögernde Handlung zu Beginn wäre nicht schlecht gewesen. Der Artikel liest sich aber gut und flüssig. Das Erscheinen der Ufos am Himmel beschreibst du sehr schön. Die Ufosichtung 2013 stört da etwas, da sich deine Ankunftsbeschreibung besser liest, wenn es sich dabei um den First Contact handelt. Dann kommt die Skypekonferenz. Sehr schön. Putin ist etwas überzogen dargestellt aber das darf in Satire schon mal vorkommen. Im übrigen kommen die Politiker klar erkennbar als die Arschlöcher rüber, die sie sind. Besonders Merkel ist in der ersten Hälfte der Skypekonferenz sehr wirklichkeitsnah dargestellt. Sowohl ihre Dummheit als auch ihre Tränensäcke sind förmlich greifbar. Gute Arbeit! Die zweite, kürzere Skypekonferenz, kann leider nicht an die erste anknüpfen. Im Abschnitt Rettung dachte ich kurz, der Artikel würde jetzt albern werden, als ich den folgenden Satz las: Es handelt sich, so wie es sich später herausstellen soll, um treue N24-Zuschauer. Aber bereits der nächste Satz lautet dann: Sie wissen sich zu helfen, denn sie wurden durch die Weltuntergangs-Nazi-Alieninvasions-Dokumentationen auf N24 unbewusst auf eine solches Untergangsszenario Mental vorbereitet Und damit macht der vorangegangene Satz (und der Titel) plötzlich Sinn und ist auch noch absolut nachvollziehbar. Der Gedanke, dass regelmäßige N24-Zuschauer wissen was zu tun ist, ist sowohl genial als auch logisch. Sehr schöner Aspekt, den du gut beschrieben hast. Mental schreibt man klein. Ich würde das Wort an der Stelle aber komplett weglassen.

Den Epischen Endkampf solltest du komplett neuschreiben. Er wirkt zu konfus und ist auch nicht wirklich spannend. In den oberen Abschnitten zeigst du, dass du es besser kannst.

Für die Bebilderung gibt es die volle Punktzahl. Bis auf die Weltkarte (die sich im übrigen sehr gut macht) sind alle Bilder für den Contest erstellt wurden. Trotz der Tatsache, dass die Bilder recht einfach sind, sind sie schön anzusehen. Bei dem Alien erkennt man diese Typen aus Star Wars. Ob Dr. Michio Kaku wirklich so heißt, weiß ich nicht. Er sieht aber so aus wie auf seinem Portrait. Aber trägt er nicht eigentlich eine Brille? Das Bild von der Finalen Schlacht erinnert mich an dieses uralte Computerautomatenspiel mit dem Dreieck dass auf Kometen schießt. Bis auf den Letzten Abschnitt ein guter und solider Artikel. Ein Extrapunkt pro komplett selbsterstelltes Bild. Die Idee eines friedlichen nordkoreanischen Herrschers in der Zukunft werde ich dir wahrscheinlich klauen. Du bist dann aber herzlich eingeladen mitzuschreiben.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Eine abgefahrene SciFi-Reportage aus einer Zukunft (Sehr aktuell!), in der wir vom Fernsehen gesteuert werden, was angesichts der unfähigen Staatschefs offenbar mal unsere Rettung zu sein scheint. Die Idee ist klasse und wurde auch recht ordentlich umgesetzt. Extrapunkte für Putins Schniedel, die Sternenplasmazerstülper mit ihrer aufklärenden Verlinkung und den Puselmuckelschalter. PC- und Jugend: Abzug wegen Japanerbashing und mittelmäßigem Rechtschreibvorbild. Eigene Bilder, die z. T. deutliches Talent erkennen lassen und die mit einer besseren Technik sicher auch noch ansprechender hätten werden können. Leider noch verwaist.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

3. Stechuskaktus mit Diverses:Modesünder hingerichtet


HarryCane
Stiltreue 6
Illustration 5
Originalität/Komik 5
Aktualität 3
Emotionalität/Lebendigkeit 3
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 6
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 5
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 6
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 4
Formalitäten 5
Gesamt 48


Timbouktu
Stiltreue 7
Illustration 5
Originalität/Komik 1
Aktualität 0
Emotionalität/Lebendigkeit 0
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 1
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 2
Trostpunkte 8
Gesamt 41


  • Dem Artikel fehlen die Gewürze. Es ist ein Grundgerüst vorhanden, das leider sehr fad schmeckt. Das Lagerfeldinterview ist in seiner Form viel zu lang. Die Hinrichtung und die Folter werden viel zu kurz beschrieben. Daraus könntest du Humor entwickeln, der mir in dem Artikel fehlt. Das Gleichgewicht des Artikels müsste viel mehr in Richtung der Modesünder gelegt werden, die ja auch im Titel genannt sind. Eine Verpackung (TV-Nachrichten, Zeitung, Radio) fehlt vollständig. Ansonsten wurde die Vorgabe Reportage eingehalten. Die Bilder sind schön, aber zu wenige. Aus dem Artikel kannst du durchaus noch was machen. Ein kurzes Grungerüst hast du schon geschrieben. Es wirkt aber, als hättest du es nicht ausgearbeitet. Vielleicht noch mal ein Inuse reinsetzen und den Artikel pimpen?
Weil ich gnädig bin und morgen frei habe gebe ich dir acht Trostpunkte. Denn der Versuch und der gute Wille sind trotz allem im Artikel erkennbar.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Eher ein Interview mit einleitendem Vorbericht als eine Reportage. Hier hätte man deutlich mehr Gewicht auf die Beschreibung der Vorgänge legen können. Es wurden ulkige Analogien (Modepapst wörtlich genommen) gezogen und bis zum Schluss aufrechterhalten. Daraus wurden recht schön groteske Ereignisse entwickelt, die ohne wirkliche Lacher allerdings nur mäßig wirkten. Mehr Übertreibung hätte hier vielleicht gehofen. Auch wurde mir zu wenig auf die drei Opfer eingegangen. Dabei wurden Punkte für Emotionalität und Lebendigkeit liegengelassen. Gomez fand ich deplatziert, Merkelbashing eigentlich auch (wird recht überstrapaziert). Löblicherweise Kategorisiert und entwaist.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

4. BitteWenden mit Diverses:Stupidedia - Wer steckt wirklich dahinter?


HarryCane
Stiltreue 8
Illustration 2
Originalität/Komik 4
Aktualität 4
Emotionalität/Lebendigkeit 4
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 4
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 1
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 2
Idee 4
Gesamt 43


Timbouktu
Stiltreue 7
Illustration 3
Originalität/Komik 3
Aktualität 10
Emotionalität/Lebendigkeit 5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 2
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 5
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 3
für den Versuch, einen legalen Insider zu schreiben 1
Gesamt 49


  • Hmm, ne. Das war nichts. Die Idee, Stupidedia als außerirdische Zivilisation darzustellen mag ja machbar sein, sollte dann aber viel detallierter sein. Beliebigkeiten wie der blutbefleckte Typ mit der Axt und die Falklandinseln können gestrichen werden. Die gesamte Durchführung ist leider mehr als mangelhaft. Das betrifft leider auch den Humor. Die Satzstellung ist zum Teil grob fahrlässig. Es fehlen sehr viele Parallelen zwischen Stupidedia und Aliens, der Vergleich kommt nicht richtig an. Und es ist viel überflüssiges vorhanden. Ich würde raten, das Inuse wieder reinzusetzen und den Artikel gründlich zu überarbeiten und zu vertiefen.
Die Bilder sind o.k., aber zu klein. Eine Anständige Verpackung (bspw. irgendein Nachrichtenformat) würde dem Artikel auch gut tun.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Die Sache beginnt recht witzig. Der Humor verwässert dann aber zunehmend, sodass das Eingangsversprechen von der spannenden, fesselnden Reportage nicht gehalten wird. Zudem stören größere grammatikalische Schwierigkeiten den Lesefluss. Kategorisieren und entwaisen wurde auch vergessen. Die Idee mit den Aliens birgt Komik, bleibt aber ein Gerücht. Wo ist der Pförtner mit den vier Armen und der Chinchbuchse im Nacken, wo der Öldosenautomat auf dem Gang? Stattdessen ein bestechlicher Telekom-Zombie, warum? Eine wirkliche Reportage hätte den Leser die Erlebnisse beim Besuch der Stupi-Zentrale mitfühlen lassen. Wie die Neuuser, die Tourettemäßig Fäkalausdrücke brüllen, von Schubsrobotern immer wieder die große Eingangstreppe hinuntergestoßen werden oder Helden der Arbeit, die für ihre Diktatoren die Klassenarbeiten korrigieren und Kaffee kochen. Hier hat den Autor offenbar zu schnell die Schreiblaune verlassen, schade.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

5. Terminimaster mit Diverses:Ein Tag im Leben eines Massenmörders


HarryCane
Stiltreue 10
Illustration 5
Originalität/Komik 10
Aktualität 10
Emotionalität/Lebendigkeit 10
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 9
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 8
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 10
Großartigkeit 8
Gesamt 90


Timbouktu
Stiltreue 9
Illustration 2
Originalität/Komik 6
Aktualität 4
Emotionalität/Lebendigkeit 10
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 1
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 8
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 8
Athmosphäre 10
Gesamt 68


  • Ich bin mir nicht sicher, ob der Artikel fertig ist. Es klingt ein wenig, als müsste der Artikel am Ende noch weitergehen. Als Schluss ist der vorhandene Schluss aber auch gut.

Am Anfang bleibt der Humor ziemlich auf der Strecke. Das tut der Qualität aber keinen Abklang, da der Text hier sehr atmosphärisch und lebendig geschrieben ist. Du erschaffst eine bedrückende Stimmung in der man den grauen, wolkenverhangenen Himmel förmlich sehen kann. Entsprechende Bilder wären cool gewesen. Dann plötzlich, als es um die Tatwaffe geht, kippt der Artikel. Die grauen Wolken sind wie weggeblasen und der Artikel wird humorvoll. Auch gut. Der Abschnitt über die Tatwaffe ist etwas zu lang geraten, da der Artikel an Fahrt verliert wenn man schnallt, dass es sich um einen Regenschirm handelt. Hier kannst du durchaus kürzen. Alles in allem macht es Spaß, den Artikel zu lesen.

Das (leider einzige) Bild wurde zwar nicht selbst erstellt. Es wurde aber offensichtlich extra für den Mini-Contest hochgeladen. Und wie oben genannt, wären Fotos von wolkenverhangenem Himmel schön gewesen, um die Atmosphäre noch spürbarer zu machen als sie ohnehin schon ist.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • In wundervoll nachgeahmtem Katastrophenreportersprech wird die aktuelle, professionelle mediale Verbreitung von Waffenhysterie und kleinprovinzieller Amokangst feinsinnig persifliert. Das Werk, das aufgrund seiner lebendig bildhaften Erzählweise ansonsten leicht ohne Illustrationen auskommt weist ganz am Ende ein einziges pointiert auflösendes Bild auf und ist damit und mit der angenehmen Gliederung recht gut gestaltet, wenn auch der Schirm leider nicht selbst fotografiert oder gezeichnet wurde. Die Textkomposition macht einen sehr ausgewogenen Eindruck und bereitet ein großes Lesevergnügen, dessen Kurve am Schluss noch mal nach oben geht. Idee und Ausführung sind einfach großartig, daher 12 Großartigkeitspunkte, von denen leider 4 Waisenpunkte wieder abgezogen werden.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

6. Formel-1-Fan mit Diverses:Ein Tag im Leben von Nor Bert


HarryCane
Stiltreue 6
Illustration 7
Originalität/Komik 7
Aktualität 5
Emotionalität/Lebendigkeit 5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 4
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 7
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 2
Sam Melpunkte 8
Gesamt 58


Timbouktu
Stiltreue 9
Illustration 8
Originalität/Komik 10
Aktualität 1
Emotionalität/Lebendigkeit 5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 8
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 1
Na Men 10
Gesamt 68


  • Der Artikel beginnt recht verstörend und sagt wenig aus. Das zieht sich auch bis zum Ende durch. Ein roter Faden fehlt. Es folgt eine Handlung nach der anderen, die aber keine gemeinsame Gesamthandlung ergeben. Die Ereignisse wirken zusammenhanglos und das muss nicht sein, denn: Du hast eine erstklassige, geniale Arbeit bei der Schöpfung von Personennamen geleistet. Krass. Nie im Leben wäre ich auf die Idee gekommen, dass es so viele Alternativen zu Anna Bolika und Alice D. gibt. Erstklassig. Vielleicht könntest du die Namen besser verpacken, wenn du sie nicht in einen Dialog, sondern in eine richtige, fortführende Handlung einbettest. Ich persönlich würde dir raten, die Namen in einer extra Datei abzuspeichern und aus diesen Namen eine Handlung zu erarbeiten, in der sich nach und nach Hauptcharaktere und Nebencharaktere entwickeln, ihren namentlichen Fähigkeiten entsprechend. Aber stell den Artikel doch ruhig vorher noch ins Feedbackportal und hol dir weitere Meinungen und Ideen ein.
Der Artikel ist gut bebildert. Der Werbeblock ist witzig. Eins der zahlreichen Bilder ist selbsterstellt. Allem Anschein nach extra für den MC. Schön! Gute Werbeanzeige für Sky. Allerdings stört die Passage Mensch, doch nicht so! Nimm endlich die Finger aus der Hose und ein wenig, da der Bezug zum Fußball fehlt, der bei Pille, Latte und Binde vorhanden ist.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Ein Interview. Nicht ganz stiltreu aber zumindest artverwandt. Als Teil der Reportage hätte es auflockernde Wirkung haben können wogegen die Frage-Antwort-Situation alleine auf Dauer ermüdet. Die Grundidee, solche Namensjokes in einem Artikel aufzuarbeiten, ist nicht schlecht und auch recht passabel ausgeführt, wobei hier und da sicher mit mehr Liebe zum Detail an den Formulierungen und der Geschichte hätte gefeilt werden können, auch um die zugegebenermaßen sehr fleißig gesammelten Namen etwas geschickter in den Text einzufügen. Der Witzgehalt ist dann auch irgendwan erschöpft, da die Herleitungen meist recht vorhersehbar sind und manchmal tötet der Ausdruck den letzten Funken Humor. Die erste Bildunterschrift ist leicht verwirrend. Wer intervewt da wen? Die Bilder selbst sind sehr schön gewählt und regen z.T. alleine schon zum Schmunzeln an. Noch nicht entwaist.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

7. Qui-Gon Jinn mit Diverses:Eine Reise zum LEGOLAND-Deutschland


HarryCane
Stiltreue 7
Illustration 7
Originalität/Komik 2
Aktualität 1
Emotionalität/Lebendigkeit 1
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 6
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 4
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 4
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 5
Mitleid mit dem Familienvater 6
Gesamt 43


Timbouktu
Stiltreue 6
Illustration 8
Originalität/Komik 0
Aktualität 0
Emotionalität/Lebendigkeit 1
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 3
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 3
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 2
Fleißpunkte 4
Gesamt 37


  • Der Artikel beginnt sehr plötzlich ohne große Einleitung. Eine Verpackung in der der Artikel präsentiert wird fehlt völlig. Dann kommt eine ellenlange Passage über die Anreise zum Legoland die viel zu lang ist. Dort passiert wenig und Spannung kommt nicht auf. Im Legoland selbst passiert auch nichts aufsehenerregendes. Irgendwie scheint keine Idee in diesem langen Textkonstrukt wirklich ausgearbeitet worden zu sein. Es wäre nicht verkehrt, wenn du weite Passagen streichst und brauchbare Ideen deutlich ausarbeitest. In der jetzigen Form ist der Artikel leider nichts besonderes.
Die Bebilderung ist gut. Zwei Bilder wurden selbst erstellt und sehen auch ganz gut aus. Vielleicht wäre das Toilettenhaus in Farbe tatsächlich besser. Die anderen Bilder wurden immerhin eigens für den Artikel hochgeladen.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Schon gegen 7:00 fühle ich mich durch die Aufzählungsstruktur mit den Tageszeiten stark im Lesefluss gestört. Gelegentlich stoßen mir gewisse typografische Ungereimtheiten auf, die durch einen Korrekturlesegang leicht hätten behoben werden können. Zur Not täte es auch ein Rechtschreib-Plugin, aber du bist da nicht der einzige mit Nachholbedarf. Da will ich gar nicht so sehr drauf herumhacken; wenn ich nach dem Benutzernamen gehe, kann ich ja froh sein, dass der Artikel nicht in Mandarin ist - also: wu su wej! Die Geschichte selbst ist eine Reisebeschreibung mit den typischen Stresssymptomen einer durchschnittlichen Familie ohne größere Überraschungen. Die Kletteraktion ging in die richtige Richtung aber gegen Ende wurde es dann wieder recht gewöhnlich. Man fühlt zwar stellenweise mit dem Erzähler mit, aber manche Aspekte hätten schöner ausformuliert werden müssen und insgesamt wurde zu wenig erlebt. Der Artikel zieht sich ähnlich wie die lange Autofahrt. Natürlich fehlt, dass am Schluss zu allem Übel auch noch die Frau als entspannte Beifahrerin ihr Recht auf nächtliche Zärtlichkeiten einfordert, wozu der Erzähler beim besten Willen nicht mehr fähig ist und deshalb frustriert rausgeworfen wird und im Sessel schlafen muss, weil auf der Couch schon die Katze liegt. Bitte noch kategorisieren und entwaisen. Sehr positiv werte ich die beiden Zeichnungen.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

8. Sunnycotttage mit Diverses:Mobbing am Arbeitsplatz - und die Folgen


HarryCane
Stiltreue 8
Illustration 7
Originalität/Komik 4
Aktualität 8
Emotionalität/Lebendigkeit 3
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 6
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 5
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 4
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 4
Das gewisse Etwas 0
Gesamt 49


Timbouktu
Stiltreue 9
Illustration 9
Originalität/Komik 4
Aktualität 7
Emotionalität/Lebendigkeit 6
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 2
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 5.5
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 3
Bestechung 0
Gesamt 52.5


  • Die Idee ist ganz gut. Die Umsetzung ist eher durchwachsen. Der Humor bleibt leider zu oft auf der Strecke. Die Dinge werden nicht wirklich auf die Spitze getrieben. Einige Aspekte sind überflüssig, wie z.B. der Abschnitt über den Kindergarten und die Navy-Seals. Lieber gute Ideen weiter ausarbeiten, wie z.B. die Praktikantin, die es mit dem Opfer nur gut gemeint hat. Z.T. gibt es inhaltliche Unklarheiten, wie Nach unserem Besuch bei Thomas W. haben wir uns auf die Suche gemacht, nach der Kanzlei "Placebo & co." zu fahnden. Als wir die Adresse von Thomas W. wollten hat er gestottert und geschwitzt und ist aus dem Zimmer gegangen. Erst der Besuch bei ihm und anschließend wird nach seiner Adresse recherchiert? Der Satzbau ist bisweilen mehr als kritisch. Ein solides Grundgerüst ist vorhanden, das aber noch deutlicher Ausarbeitung bedarf.
Die Bebilderung ist gut. Die Bilder sind z.T. selbst erstellt.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Eine Fernsehreportage, die gerne etwas lebendiger hätte erzählt werden können. Einige sprachliche Schwierigkeiten und fehlerhafte Formulierungen schmälern zudem das Verstehen ganzer Absätze. Dann wird der Zuschauer mal gesiezt, mal geduzt. Der Gegensatz zwischen der Wahrnehmung Winzwursts und dem tatsächlichen Geschehen ist angeklungen. Diese ziemlich gute Idee hätte aber sicher noch mehr Humorpotential geboten und sollte im Nachgang mit Blick auf den Humor weiter ausgebaut werden. Es fehlt deutlich mehr als das "ewisse Etwas". Das eingebaute Gewinnspiel und der stilisierte Werbeblock parodieren in ihrer Penetranz treffend die aktuelle TV-Landschaft. Waise, unkategorisiert.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

9. Lightening Evolve mit Diverses:Warum die Römer kein Kniffel spielten


HarryCane
Stiltreue 9
Illustration 7
Originalität/Komik 10
Aktualität 5
Emotionalität/Lebendigkeit 8
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 5
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 7
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 9
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 11
Methodik 6
Gesamt 77


Timbouktu
Stiltreue 8
Illustration 8
Originalität/Komik 7
Aktualität 0
Emotionalität/Lebendigkeit 5.5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 10
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 5
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 5
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 8
Professioneller Stil 10
Gesamt 66.5


  • Stilistisch gut. Leider nicht besonders spannend und packend. Humor ist vorhanden und gut, könnte teilweise aber noch vertieft werden. Richtige Schenkelklopfer sind nicht dabei. Die Gedankengänge sind logisch und nachvollziehbar. Insgesamt eine gute, jedoch keine herausragende Artikelarbeit. Die Formatierung ist sehr gut. Die Bebilderung ist ebenfalls gut. Das ein oder andere selbsterstellte Bild wäre jedoch nicht schlecht gewesen.
  • Eine sehr wissenschaftliche Herangehensweise, die das investigative Reporterteam von der effekthascherischen Masse unterscheidet. Auf schlüssige Art und Weise wird glaubwürdig bewiesen, dass die Römer ihren einzigen Würfel verbummelt und damit die Welt an den Rand des Abgrunds gestoßen haben. Gut, dass diese Tatsache endlich ans Licht gekommen ist und gut, dass wir heute alles kopieren können. Die unterteilende Gestaltung der Berichterstattung gefällt und wird durch die Bilder, die ruhig etwas mehr Eigenwitz hätten aufweisen können gut unterstützt. Der Text weist einige Lacher auf, die sich meist aus den abstrusen Ideen herleiten. Die Ausdrucksweise ist gut und angenehm lesbar; aber zum Ende hin fallen einige Tippfehler auf. Die Nuttengeschichte ist als Runninggag recht brauchbar, geht aber nicht nur zu Lasten des Redaktionsbudgets sondern auch der Punktekategorie PC/Jugendschutz, die uns diesmal besonders am Herzen lag. Tja, damit muss man beim Mini-Contest leider rechnen. Während für die ausgeklügelte Ermittlungsmedhodik Extrapunkte vergeben wurden, hat die nicht erfolgte Entwaisung einige wieder gekostet.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

10. Kitchencat mit Diverses:Aus dem Leben eines Küchenchefs


HarryCane
Stiltreue 7
Illustration 8
Originalität/Komik 8
Aktualität 6
Emotionalität/Lebendigkeit 7
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 7
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 8
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 7
Lebenshilfe 6
Gesamt 70


Timbouktu
Stiltreue 7
Illustration 8
Originalität/Komik 8
Aktualität 5.5
Emotionalität/Lebendigkeit 7
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 6.5
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 7
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 8
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 5
Bonuspunkte 1
Gesamt 63


  • Schöne Geschichte. Gute Ideen. Witzig geschrieben mit viel Humor. Gute Lesbarkeit. Ausdruck und Rechtschreibung würde ich an manchen Stellen nochmal überdenken. Die Umverpackung fehlt ein wenig, so dass der Artikel eher den Anschein einer Biografie als den einer Reportage hat. Insgesamt eine gute Arbeit. Einen Bonuspunkt bekommst du, weil du eine Frau bist. Den Punkt ziehe ich dir allerdings bei Political Correctness wieder ab um fair zu bleiben.
Die Bebilderung ist gut. Selbsterstellte Bilder wären schön gewesen.
Timbouktu Drama-icon.svg
Diskussion
  • Diesen Beitrag würde ich eher als autobiografischen Erfahrungsbericht denn als Reportage bezeichnen. Schön geschrieben ist er allemal. Kaum zu glauben, was dieser bisher unbekannte Bruder schon alles durch hat. Streckenweise ziemlich komisch, wenn auch nicht ohne Plattitüden. Nette Bilder, die Formatierung ist teilweise etwas merkwürdig und verwaist ist der Artikel auch noch. Döner gibt es bei mir ab sofort jedenfalls ohne Sauce.--Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

11. Käptniglo mit Diverses:Die Reportage in Divergenz zur faunistischen Duktilität


HarryCane
Stiltreue 10
Illustration 9
Originalität/Komik 8
Aktualität 5
Emotionalität/Lebendigkeit 8
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 7
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 6
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 9
Fremdwortdichte 6
Gesamt 74


Timbouktu
Stiltreue 10
Illustration 10
Originalität/Komik 10
Aktualität 3
Emotionalität/Lebendigkeit 10
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 7.5
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 6
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 6.5
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 10
Jägerlatein 10
Gesamt 83


  • Die Begriffsklärung am Ende ist überflüssig. Das meiste wird bereits vorher durch interne Links erklärt. Die Respektlosigkeit mit der du die Royals als wilde Tiere darstellst ist erstklassig. Durch die Fachsprache wirkt der Report sehr echt und ernstzunehmend. Für viele Lacher ist gesorgt. Der Artikel gehört zu meinen persönlichen Favoriten. Die Bebilderung ist sehr gut. Bei den Kollagen ist dir besonders der Blick durch das Infrarotgerät sehr gut gelungen. Gute Arbeit!
  • Eine waschechte Reportage, wie sie auch Herr Sielmann wohl kaum hätte besser recherchieren können. Konsequent einheitlicher Erzählstil, der vor waidmännischen Fachbegriffen nur so strotzt. Dadurch wird das sexuelle Reizthema politisch korrekt verfabelt und gleichzeitig für eine besondere, recht wirksame Komik gesorgt. Aufwändig bebildert, kategorisiert, unzureichend entwaist.--Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

12. Mad Doc mit Diverses:Investigativ - Seinen Puller rausholen und Salz draufstreuen?


HarryCane
Stiltreue 9
Illustration 6
Originalität/Komik 6
Aktualität 6
Emotionalität/Lebendigkeit 7
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 3
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 9
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 7
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 10
Madness/Crazyness 4
Gesamt 67


Timbouktu
Stiltreue 10
Illustration 5
Originalität/Komik 7
Aktualität 2
Emotionalität/Lebendigkeit 8.5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 5.5
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 3
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 10
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 7.5
Salz in der Suppe 8
Gesamt 66.5


  • Der Artikel ist gut und bringt auch Humor mit sich. Insgesammt ist die Handlung durch den langen Dialog aber eher passiv. Man ist als Leser nicht so wirklich mit dabei, obwohl der Dialog witzig ist. Das kannst du besser. Die Ideen die du hattest sind zwar schwachsinnig. Sie sind aber gut beschrieben ;-). Inhaltlich sehe ich da keine Probleme. Die internen Links sind witzig. Vielleicht könntest du hier und da noch ein wenig polieren oder ein bisschen nachsalzen um den Artikel qualitativ aufzuwerten. Es liest sich jetzt wahrscheinlich ein wenig übergriffig wenn ich dir sage, dass selbsterstellte Bilder schön gewesen wären.
  • Entwaist, kategorisiert, bebildert (leider keine eigenen). Ein amüsanter aber recht interviewlastiger Report über eine Expertenbefragung zu einem ziemlich abgedrehten Penis-Thema. Damit ist der Artikel relativ massentauglich aber durch den Schlussteil nicht so ganz jugendgerecht. Die Sprache ist dem Schreibstil angemessen und der Text, insbesondere das Gespräch liest sich flüssig. Irgendwie mangelte es mir etwas am Ausbau.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

13. Madteachers mit Konsum(Laden)


HarryCane
Stiltreue 3
Illustration 3
Originalität/Komik 0
Aktualität 0
Emotionalität/Lebendigkeit 1
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 8
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 1
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 1
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 1
17 an die Vier, bitte, 17 an die Vier! 0
Gesamt 18


Timbouktu
Stiltreue 0.5
Illustration 3.5
Originalität/Komik 0
Aktualität 0
Emotionalität/Lebendigkeit 0
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 9
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 0.5
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 1
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 0.5
Extrapunkte 0
Gesamt 15


  • Der Artikel geht an der Vorgabe Reportage ziemlich vorbei. Einzig der kurze Dialog kann mit viel Phantasie und gutem Willen als reportageähnlicher Aspekt gewertet werden. Ansonsten beschreibt der Artikel einfach nur eine Supermarktkette, die viel mehr Potential bietet als letztlich genutzt wurde. Das inuse solltest du drin lassen und den Artikel weiträumig ausbauen. Die Bebilderung ist in Ordnung. Das Rewe-Bild ist zwar sehr einfach gemacht, ist aber immerhin selbst erstellt.
  • Der Konsum als Inbegriff für einen Tabakladen und Teekiosk wäre mir neu. Auch der Reportagestil, der in diesem Mini-Contest gefragt war, ist hier nicht wirklich getrofffen worden. Insgesamt weder sehr glaubwürdig noch originell oder informativ, geschweige denn lustig. Vielleicht noch mal 3-4 gute Artikel lesen vor dem nächsten selbst Geschriebenen. Dieser sollte mit einer Art Grundkonzept deutlich ausgebaut werden.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

14. Käptniglo mit Diverses:Das Genderer. Eine Reportage über das Essentielle einer verlotterten Republik.


HarryCane
Stiltreue 10
Illustration 7
Originalität/Komik 6
Aktualität 8
Emotionalität/Lebendigkeit 8
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 11
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 4
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 6
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 6
Gleichberechtigung 6
Gesamt 72


Timbouktu
Stiltreue 10
Illustration 7
Originalität/Komik 5.5
Aktualität 7.5
Emotionalität/Lebendigkeit 6.5
Political Correctness/Jugendverträglichkeit 9.5
Attraktivität für Sponsoren und Werbepartner 4
Massentauglichkeit/Massenerreichbarkeit 6
Glaubwürdigkeit/Aufklärungswert/Objektivität 5
Emanzipationin 10
Gesamt 71


  • Die Idee, die Emanzipation von Begriffinnen zu verarschen ist gut. Allerdings lässt die (durchaus vorhandene) Humorin mit der Zeit nach, da die Verweiblichung männlicher Nomen auf die Dauer nichts neues bringt. Teilweise ist der Artikel auch überzogen (Reizgas beim Metzger, Granaten im Kreißsaal). Dennoch lässt sich der Report gut lesen. Mit ein wenig Aufarbeitung dürftest du es schaffen, den Artikel in eine ansprechende Form zu bringen. Da geht mehr! Die Bebilderung ist schön. Ich habe aber deine Kollagen vermisst. Besonders schön ist übrigens der Satz Wir zünden uns verbotenerweise eine Zigarette an, denn Rauchen ist ja mittlerweile so wenig erlaubt wie Glühbirnen, Zeugnisse in Grundschulen oder das Auswechseln einer Dachpfanne ohne vorher das ganze Haus wärmegedämmt zu haben.
  • Eine angenehm lesbare Sprache erzählt recht bildhaft vom amtlichen Wahnsinn, der hier auf die Spitze getrieben und damit ins Lächerliche gezogen wird. Der Bruce Willis der Bundesanstalt für Krachbumm und wasweißichnichtnochalles macht alles der Erdbödin gleich, was falsch beschriftet ist. Ein ziemlich lustiger Artikel, der entwaist, kategorisiert und sehr schön illustriert ist.--Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

Disqualifiziert

  • Da keine Bilder vorhanden sind müssen wir den Artikel leider disqualifizieren. Zum Glück hast du nach der Einleitung mit dem Schreiben aufgehört. Dann ärgerst du dich wenigstens nicht so sehr.
  • Eine vielversprechende Einleitung, bei der es leider blieb. Keine Illustration, keine Reportage - wahrscheinlich war keine Zeit.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!
  • Die Inuse-Vorlage gehört zu den schönsten, die wir in der Stupidedia haben. Dennoch müssen wir dich disqualifizieren, da der Artikel keine Bilder hat. Da spielt es auch überhaupt keine Rolle, dass du den Artikel gar nicht geschrieben hast. Möglicherweise hast du ihn auch nur nicht veröffentlicht. Trotzdem, das Inuse gefällt mir!
  • Leider nichts abgeliefert. Hoffentlich ist die Autorin wieder heil aus dem Rotlichtmillieu herausgekommen.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!
  • Der Artikel endet genau an dem Punkt an dem ich wegschalte wenn ich Gallileo gucke. Schade. Aber vielleicht schreibst du den Artikel ja noch.
  • Leider waren die Reporter bei Redaktionsschluß noch nicht zurück, was uns veranlassen sollte, die Frage mit "Nein." zu beantworten.Wirbelsturm2.0.svg HarryCane D-Stern.svg Texte mich zu!

Aufgabenarchiv

2. Ausgabe

2. Ausgabe: Medien

Jury: Nisse und Sky
Wir wollten Artikel sehen, die andere Medien/Internetauftritte als die Wikipedia parodieren, z.B. Twitter, Facebook, Spiegel, ARD und Bild, Domian, Frühstücksfernsehen und -radio, RTL II, Werbeplakate oder Focus, ganze Zeitungsausgaben oder auch nur einzelne Zeitungsartikel oder Werbungen und warum nicht mal Fernsehformate?

Die Jurykategorien des 2. Mini-Contests lauteten Gesamtpaket, Strahlung, Weihnachtstauglichkeit, Humor, Inhalt, Gestaltung, Kreativität, Eigene Bilder.

Ergebnisse

1. 9GAG − The end of fun von Renamer
2. Songtexte.com von HarryCane
3. Diverses:N24 Reportage - Die Erde in Gefahr von Timbouktu

Weitere Platzierungen

1. Ausgabe

1. Ausgabe: Commons-Klicker

Jury: Smilodon12 und Sky
Ein Juror drücke bei den Wikimedia Commons 5x auf "Zufälliges Bild" und du bindest diese Bilder in einen neuen Artikel ein.
Diesen Artikel schreibst natürlich du selber, das Thema sollte so passend sein, dass die 5 Bilder in dem Artikel gut aufgehoben sind.

Die Jurykategorien des 1. Mini-Contests lauteten Sprache, Thema, Bestechungsgelder, Sexappeal, Nachhaltigkeit, Kreativität, Humor und persönliche Sympathie.
Eine faire Bewertungen wurde somit zum Glück in Teilen ausgeschlossen. Trotzdem möchten wir anmerken, dass der Gewinner, wer auch immer es ist, verdient gewonnen hat und eine Menge gute Artikel eingereicht wurden.

Archiv
Ergebnisse

1. Oh, wie schön ist Ecuador von Timbouktu
2. Stadtentwicklung à la mode parisienne von Furchtsaft
3. Bunte Plastikbälle aus China von Mischling
4. Flux von HarryCane
5. Brasilianische Prozessionsmeisterschaft von Die Elektrische Orange

Weitere Platzierungen