Schokolade mit Rübengeschmack

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Psychedelische Süßigkeiten Spezialität aus Buxtehude

Schokolade mit Rübengeschmack war einer der ersten Pläne der Illuminati um an die Weltherrschaft zu kommen. Leider erfolglos, denn Schokolade mit Rübengeschmack schmeckt scheiße.Anti-Schokolade

Weltherrschaftsübernahmeideen

Schon 1893 hatten die Anführer der Illuminati, zwei Ratten namens Pinky und Brain die Idee, durch ein mit LSD-ähnlichen (jedoch legalen) Zusatzstoffen versetztes Lebensmittel die Menschen zu versklaven und so an die Weltherrschaft zu kommen. Leider wurden ihre Pläne ständig von ihrem Antagonisten Hotzenplotz durchkreuzt. Erst 1945 gelang endlich die Fertigstellung der neuartigen Schokolade. Die Idee kam ihnen durch die Beliebtheit der durch die Amerikanischen G.I's eingeführten Schokolade sowie die freie und billige Verfügbarkeit von Rüben durch Deutsche Bauern. Außerdem hatte das medizinische Institut der Petrosilius Zwackelmann Universität Buxtehude schon 1923 herausgefunden, dass ungeschälte, flambierte Rüben beim Verzehr eine unterschwellige psychedelische Wirkung haben.

Herstellung

Bei der Herstellung der Rübenschokolade werden zuallererst ungeschälte Rüben flambiert und dann unter Rühren und Kochen mit der Schokolade vermengt. Das Endprodukt wird dann in kleine Kästchen gepresst und mit echtem Blattgold verziert. Da die Herstellung nicht nur mühsam in Handarbeit erfolgen muss, sondern die Schokolade auch unglaublich teuer ist, wird diese Schokolade mit hohem Psychowirkstoffanteil nur bei besonderen Anlässen, z.B. Staatsoberhäuptern zum Nachtisch angeboten. Der kommerzielle Vertrieb war leider nicht möglich, da Testpersonen im größten Teil von Deutschland den Geschmack der Schokolade als "ranzig", "scheiße" und "kotz-eklig" bezeichneten.

Nur ein kleiner Teil des Landes, nämlich das Städchen Buxtehude schlemmt die Rübenschokolade weiter ungehemmt.

Vertrieb

Vertrieb erfolgt lediglich noch durch den Buxtehuder Bauernverband im Kreis Buxtehude. Die nun unter dem Namen "Buxtehuder Rübchen" bekannte Schokoladen Spezialität enthält nur noch einen Bruchteil der psychedelischen Bestandteile, jedoch ist es genug, um ganz Buxtehude in der Kontrolle der Illuminati zu halten. Bei besonderen Anlässen lassen die Illuminati die Schokolade leicht gekühlt durch Bofrost-Laster anliefern und beeinflussen so die Weltpolitik.

Siehe auch

Weise Schokolade