Pearl Harbor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pearl Harbor, was soviel bedeutet wie Pearl Harbor oder auch Pearl Harbor ist ein kleiner Fischereihafen in der Nähe Hamburgs.
Seit einem versehentlichen Luftangriff durch japanitalesische Kunstflieger, die am Tag ihres fünfhundertjährigen Bestehens (am 7. Dezember 1941) mit allen 476,3 Mitgliedern einen Rundflug über Hamburg starten wollten , gilt Pearl Harbor als erstes Angriffsziel des Pazifikkonfliktes im Zweiten Weltkrieg.

Vorgeschichte

Bis heute ungeklärt ist das Verschwinden Pearl Harbors von der europäischen Landkarte. Genau dieses Verschwinden sorgte auch am Tag vor dem Angriff für Furore in ostasiatischen Kindergärten und Altersheimen. Die damalige japanische Innenministerin Guido Westerwelle nahm die Ängste seiner Bevölkerung vor einer interkontinentalen Plattenverschiebung nördöstlich des westlichen Endes des Südpols, welche durch das Verschwinden Pearl Harbors durchaus berechtigt waren, sehr ernst.

Deshalb beauftragte er einige Außendienstler der Tali-Air damit, einige Sprengkörper, die eigentlich für die Neujjahrsfeier am 25. August vorgesehen waren, heimlich und behutsam unter den Sportflugzeugen des Kunstflugverbandes "Weiße Rose Istanbul", dessen Sitz sich seit dem Untergang der Weimarer Republik nicht mehr in Kuba befindet, anzubringen.

Tag der Katastrophe

Am Morgen des 7. Dezembers 1941 wurde der verschwundene Fischereihafen Pearl Harbor auf der Pazifiksandbank Hawaii gesichtet. Unglücklicher Weise liefen mehr als 35,8 amerikanische Kriegsschiffe und Sportsegelboote in der Nähe des Fischereihafens auf Grund. Auslöser dafür war angeblich die durch südkoreanische Bananenbauern ausgelöste Umweltverschmutzung.

Nachdem die internationale Presse gegen 14:00 Uhr auch in Japan das Ende des ersten Weltkriegs bekannt gab, stand fest, dass Weiße Rose Istanbul einen neuen Austragungsort für seine Jubiläumsfeier hatte.

Pearl Harbor, kurz vor der Katastrophe.

Als sie jedoch in dem vermeintlichen Fischereihafen ankamen und alle 476,3 Mitglieder gleichzeitig ihre Sirenen anmachen wollten, um das erfolgreiche Ankommen zu zelebrieren, kam es zur Katastrophe. Mehr als 13.988 Sprengkörper der Marke "China A - Ab 18" prasselten unaufhaltsam auf Pearl Harbor nieder.

Folgen

Mehr als 15 Motorräder, 32 Blechtrommeln, drei Barfußenten sowie 1.489.000 Menschen fanden bei diesem geheimen Luftangriff den Tod. Heute kennt den damaligen Fischereihafen kein Mensch mehr. Was viel verwunderlicher ist, ist die Tatsache , das mehrere Indizien daraufhindeuten , das auch an diesem geheimen Angriff, der irgendwann mal irgendwer ausübte, mal wieder die Finger der Illuminati ganz tief mit drin stecken.