Möbel absichtlich schrotten

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Möbel extra schrotten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist das gekrachte Bett aus dem Video.

Möbel wirkungsvoll exekutieren kann Spaß machen, wenn man es richtig ausführt. Viele Kinder lassen ihre Wut an Schränken und Betten aus. Es wird getreten, geboxt, herausgerissen und geworfen was die Schränke halten. Solche Angriffe werden oft Als Stiftung Möbeltest durchgeführt. Um diese Erscheinungen zu verhindern, sollten die Möbel im Aldi gekauft sein, oder aus gehärtetem Stahl bestehen.

Bett Schrotten

Man nimmt Anlauf und springt aus 3 Metern Entfernung aufs Bett. Ein lauter Schlag lässt das Lattenrost bersten. Betten in Jugendherbergen sind besonders oft betroffen, da hier die Eltern nichts bezahlen müssen. Auch geht es kaputt wenn man sich extra hart drauf fallen lässt oder auf dem Bett springt. Zusammen macht das jedoch mehr Spaß. [Kracht]

Schrank demolieren

Die Schranktür wird kurzerhand aus der Verankerung gerissen und sie wird aus dem Fenster geschmissen. Oft geht es am leichtesten, wenn man mit dem Fuß dagegen tritt. Auch kann man sie vernichten, wenn man im Schrank ein Feuer macht und dann die Schranktüren schließt. Den Schrank kann man aber auch umwerfen und anschließend drauf springen.

Hier haben wütende Kinder ganze Arbeit geleistet.

Sofa auslutschen

Man springt hoch und man stößt sich beim Landen extra hart ab, dadurch bricht die Sitzfläche in der Mitte durch und sie sieht dann wie ein "V" aus. Wer vor dem großen Knall und dem dadurch resultierenden Stress mit den Eltern noch fliegen will, muss am Anfang Anlauf nehmen und 5 Meter vor dem Sofa abspringen. Achtung: Wenn man zu weit fliegt, knallt man gegen die Wand, und die ist bekanntlich härter als der Kopf!. Einige kräftige Fürze ins Sofa lösen das Material chemisch auf und man kann das Sofa mit einer Gasmaske auf den Sperrmüll bringen. Solche Sofas werden bei "Einsatz in 4 Wänden" oft als Raumtrenner verwendet.

Eine "V" förmige Sitzfläche ist durch aggressives Vorgehen von Kindern entstanden.

Eckbank durchreiten

Es kann passieren ohne es wirklich zu wollen, nämlich nach dem Essen. Man will aufstehen und Links und Rechts sitzen 3 Leute, man ist daher zu faul zu fragen ob sie platz machen. Man stellt sich auf die Eckbank und geht hinter den sitzenden Leuten vorbei. Dann beim Absprung an der Seite bricht die Sitzfläche in 2 Teile. Alle sitzen schief und die Sitzfläche sieht wie ein "V" aus. Oder es geht kaputt, wenn man sich immer fallen lässt.

Türen eliminieren

Wenn die Eltern schon zur Weißglut gebracht wurden und man von ihnen im Zimmer eingesperrt wird, lohnt es sich einen Fluchtversuch zu unternehmen. Ein Paar Boxer und Tritte gegen die Tür verleihen ihr ein ganz modisches Aussehen. Große Dellen und Löcher zieren die Tür. Wenn alles jedoch nichts bringt, kann man das Schloss mit einem Taschenmesser herausschneiden. Bestenfalls ist ein Fenster im Zimmer durch das man abhauen kann. Die Scheibe wird mit dem Kopf eingeschlagen.

Beseitigung der Schäden

Da es teuer ist alles neu zu kaufen, kann man sich aus den Überresten neue Möbel bauen. Leichter ist es, wen man Sperrmüll Gegenstände umfunktioniert. Der Dreck lässt sich einfach in die Ecken schieben.