1 x 1 Bronzeauszeichnung von Animal*

Achtung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Experten sind sich noch nich über die richtige Schreibweise des Wortes im Klaren. Ein Beweis dafür, dass einfach jeder vollkommen bescheuert ist.

Das Wort Achtung kommt ursprünglich aus dem Mongolischen und bedeutet in der zugegebenermaßen recht rauen Landessprache so viel wie „Schnauze! Oder ich wummer dich eine!

Bedeutungen und Verwendung

Mittlerweile konnte das wilde Wort resozialisiert werden und kann hierzulande mehrere Bedeutungen haben.

Achtung als Warnung

"Achtung" wird häufig misbraucht, um einem Gegenüber deutlich zu machen, dass eine unmittelbare Gefahr bevorsteht.

Anwendungsbeispiele hierfür wären beispielsweise zum Beispiel:

Achtung als Respektbezeugung

In uralten überlieferten Schriften wie zum Bleistift von Schüttelbier ist oftmals die Rede von sogenannter "Hochachtung" oder auch "Alle Achtung!". Diese Ausdrücke sind überholt. Heutzutage verwendet man Begriffe wie "Voll krass, Alta und so!", "Deine Mutter ist schwarz und fährt den Bus vom A-Team!" oder "Yo digga, Reschpeckt!".

Das Wort "Achtung" in diesem Sinne ist nur noch der Bildungselite bekannt, wird aber meistens im Bezug auf diese im Negativen gebraucht, siehe "verachtungswürdige Spießer, Alter!"

Achtung in der Mathematik

"Achtung" wird in der Mathematik vorwiegend von Legasthenikern und Strebern mit Sprachfehlern verwendet, meistens im Zusammenhang mit einer Zahl, deren Division durch 10 den Wert 8 ergibt. Ein paar Beispiele:

Alle Angaben sind wie immer ohne Gewehr. Dafür aber mit B-18 Jagdflex.

Wortrechte

Die Rechte das Wort "Achtung" zu benutzen wurde am 11.2.2010 vom Gründer des Musikkonzerns "Sounie" aufgekauft. Seitdem muss das Wort "Achtung" in Videos, Texten oder beim halten einer Rede in der Öffentlichkeit unkenntlich gemacht werden. In den meisten Fällen ist der Text "Dieses Wort ist in deinem Land nicht verfügbar" am Anfang einer Rede zu hören.

Die Evolution des Wortes Achtung

  1. Stadium: A
  2. Stadium: Ac
  3. Stadium: Ach
  4. Stadium: Ach du Scheiße!!!
  5. Stadium: Rückentwicklung: Acht
  6. Stadium: Achtung!

Wörterschutz

Das "Achtung" ist ein sehr scheues Wort geworden. Man kann es fast nur noch in Begleitung von Menschen finden, die es beschützen und aussprechen. Da dies aber immer seltener geschieht, sehen sich Wortschützer alarmiert. Sie meinen dazu in einem Interview mit einschlägigen Medien:

Achtung! Das Wort Achtung verliert in der unachtbaren Achterbahngesellschaft seine Achtung! Dieses Wort müssen wir beachten und achten, sonst stirbt es verachtenswerterweise aus.

Bis jetzt wurde zur Rettung des Achtung noch nichts unternommen, jedoch hat der Verbund der Wortschützer bekannt gegeben, achtungzwanzig achtbare "Achtungs-Reservate" aufbauen zu wollen.