Fett verbrennen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mad scientist caricature mirro.svg
Der folgende Artikel ist sehr BÖSE!

Der Artikel Fett verbrennen enthält Spuren von Sadismus, Sarkasmus, schwarzem Humor oder sonstigen bösartigen Grausamkeiten.
Falls Sie diesbezüglich keinen Spaß verstehen oder Sie zart beseelt sein sollten, dann klicken Sie bitte hier drauf. Sollte sich jemand durch diesen Artikel (oder durch Teile davon) gestört fühlen, so soll er dies bitte in der Diskussion eintragen.

Gezeichnet, das Ordnungsamt der Stupidedia
Mad scientist caricature.svg
Fettverbrennen in der Antike - und in China.

Schon seit jeher verbrennt der Mensch naturgegebene Rohstoffe, um aus ihnen Energie zu gewinnen. Natürlich, Rohstoffe wie Holz, Kohle, Öl und Bücher neigen sich dem Ende zu. Was also tun, wenn die Tage kälter werden? Einfach Fett verbrennen, gibts ja genug davon!.

Warum Fett verbrennen?

Forschern der Universität „Exorbitant Fatales“ ist ein Durchbruch in der Erzeugung von Energie aus Fetten gelungen! Versehentlich fiel eine Flasche gefüllt mit brennendem Diplatinumhexaaquaaurummonoerfolgaliumlebendilangiatquatroaudiat von einer Fensterbank, wo er abkühlen solle, 6 Stockwerke in die Tiefe. Unten angekommen traf die brennende Substanz auf einen mit Tierkadavern und Katzenhack gefüllten Container - und einen Penner politisch korrekter: Wohnungssuchenden, welcher das Gemansche gerade nach etwas Essbarem durchwühlte.

Der Leiter der Universität Dr. Prof. Quastl meinte dazu: „Verdammte Scheiße! Hier stinkt es wie in einem Krematorium! Der Mist brennt jetzt schon seit 3 Tagen! Und woher zur Hölle nehmen sie die Frechheit mir diese Fragen zu stellen, während ich gerade am Scheißen bin?! SIE PENNER!

Fett - Unerschöpflich?

Ja! Verdammt! Tiere wie Katzen, Pferde und Robbenbabys vermehren sich rasant. Der Sprecher der Internationalen Vereinigung für gewaltverherrlichender Esoteriker (IVGE) meinte dazu: „Solange sich die Menschen auf den wahren Geist des Schutzes der natürlichen Rohstoffe besinnen und solange es Tiere gibt, die ihr Fett der Menschheit zur Verfügung stellen, solange wird die Menschheit weiter existieren und der Mythos Fettverbrennung von Generation zu Generation in unseren Herzen weiter leben. Sie Idiot

Verfahren der Herstellung und Extraktion von Fett

Zunächst werden Tiere unterschiedlicher Art und Herkunft Medikamente verabreicht, die sie zu wilden Sexorgien mit eigenen oder auch fremden Gattungen antreiben. Die frisch geborenen Tiere werden der Fettextraktion zugeführt.

Da es grausam und ethisch nicht verantwortbar erscheint, Tiere bei lebendigem Leib zu verbrennen, müssen die Fette zunächst vom Tierkörper getrennt werden. Einige Sadisten werden jetzt sagen: „So ein Sch*** – dass muss ich mir nicht geben!“ Jedoch darf man nicht vergessen, dass auch dabei Tiere qualvoll sterben. Warum deshalb das Fett eigentlich getrennt wird, weiß niemand so richtig.

Die einzige bekannte Methode, um Fett vom Tier zu trennen, liefert der sogenannte LAC (Large Animal Collider) der wissenschaftlichen Forschungseinrichtung CERN in der Schweiz. Bei dieser Methode werden jeweils 2 Tiere in entgegengesetzten, jeweils 27 km langen Ringröhren auf nahezu Lichtgeschwindigkeit beschleunigt und kontrolliert zum Zusammenstoß gebracht. Das dabei entstehende Fettplasma kondensiert an den Wänden der Anlage und wird später abgekratzt.


Das Fett wird zur Energiegewinnung mit Hilfe eines MHD-Generators in einem Hochofen entzündet und bringt Wasser zum Kochen. Der Wasserdampf treibt eine Turbine zur Stromerzeugung an.

Weitere positive Aspekte der Fettverbrennung