Fail

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies könnte der Fail sein, er könnte aber auch anders aussehen

Fails sind kleine, äußerst hinterhältige Tiere, die dafür sorgen, dass unschuldigen Menschen Missgeschicke passieren oder sie sich lächerlich machen. Der Fail ist, wie am Wort erkennbar, mit der Snail (engl. Schnecke) und dem Nail (engl. Nagel) verwandt. Sie ähneln den Kobolden. Fails werden eigentlich nie gesehen, nur ihre Resultate werden bemerkt.
Die Ziele der Fails sind nicht genau bekannt, allerdings lässt sich vermuten, dass sie es auf das Aussehen von Lehrern, das Kill/Death-Verhältnis von Spiel-Anfängern oder das Selbstwertgefühl von ganz normalen Menschen abgesehen haben.

Arten und Artverwandtschaften

Durch Analyse von Chats und Gesprächen wurde herausgefunden, dass der Fail nicht nur mit der Snail und dem Nail verwandt ist, sondern auch mit dem Noob, dem Depp, dem Lol und dem Rofl. Der normale Fail allerdings lässt sich in folgende Unterkategorien einteilen:

Normaler Fail

Der normale Fail hinterlässt meist ein kleines bis mittleres Missgeschick, tritt oft auf und ist für andere spaßig (z.B. A will B schlagen, tut sich aber selbst weh).

Epic Fail

Der Epic Fail hinterlässt relativ große Missgeschicke und tritt im Gegensatz zum normalen Fail eher selten auf, ist dafür aber für andere sehr lustig (z.B. A schlägt B und kugelt sich dabei den Arm aus). Diese Failart zeigt sich meist nur mit mindestens einer Kamera in der Nähe.

Auftreten

Oft tritt der Fail in Multiplayerspielen (WoW, CS) auf, oder (was manch ein Nerd nicht glauben will) auch im echten Leben. Man erfährt durch Dinge wie Teamspeak oder den Chat, dass ein Fail da war, meist wird er sogar schon als Epic oder normaler Fail enttarnt. Der Fail tritt aber auch im alltäglichen Leben auf. Fails haben auch Einfluss auf das Erscheinungsbild einer Person (A: „B, deine Frisur ist echt Fail“). Auch in Chatrooms treten sogenante „Failis“ (das sind gefailte Smileys) auf.

Wie erkenne ich einen Fail?

Opfer des Fails

Ist man das Opfer eines Fails geworden, erkennt man es an Schmerzen, einer nassen Unterhose oder daran, dass andere über einen lachen.

Erkenner des Fails

Wenn man ein Fail entdeckt (jemand hat Schmerzen, sieht hässlich aus, hat eine nasse Hose oder Ähnliches), sollte man schnellstmöglich andere fingerzeigend darauf aufmerksam machen. Denn nur durch Aufmerksamkeit und Auslachen kann ein Fail vertrieben werden.

Passiver Failer

Wurde von dem Erkenner eines Fails aufmerksam gemacht, lacht über das Opfer des Fails. Denn nur so kann der Fail vertrieben und daran gehindert werden, weitere Leute zu befallen.

Fail-Redewendungen

Durch folgende Redewendungen erkennt man, dass ein Fail da war, bzw. kann man andere darauf aufmerksam machen:

  • Alter, du bist so Fail!“ (meist durch einen Epic Fail bei der Geburt verursacht)
  • Uh, Fail!“ (universell einsetzbar)
  • Ja von wo denn, cheaten ist ja sowas von Fail!“ (in Multiplayerspielen)
  • Dein Outfit ist ja so Fail!“ (Beschreibung des Aussehens)
  • Alter, (beliebigen Lehrer einsetzen) ist so Fail!“ (Beschreibung eines Lehrers)

Siehe auch

Ein wenig