4 x 4 Silberauszeichnungen von Derkleinetiger, Meister ProperGanda, Klugscheißer und Mr. Addi

FFF-Humor

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fff.jpg Dieser Artikel gehört zum Themenkreis des dummen Fäkalmülls!

FFF-Humor ist also nichts weiter als ein Produkt pathologischen Gehirnbrandes, welcher auf fatale Weise peinlichen und blöden FFF-Humor produziert.

Es wird empfohlen den Artikel (wenn überhaupt, dann) lediglich zu Forschungszwecken zu lesen.

Der FFF-Humor ist eine bislang wenig ergründete psychische Krankheit, die weltweit etwa 96 Prozent aller männlichen Wesen befallen hat.

Die drei großen F stehen dabei für Fußball, Ficken und Fäkalien. FFF-Patienten fallen dadurch auf, dass sie ausschließlich Witze lustig finden, die aus einem der besagten Themenbereiche stammen. Typisches Symptom sind z.B. T-Shirts mit der Aufschrift "Scheiße, dass man Bier nicht ficken kann!" oder "Nichts reimt sich auf Uschi."

Wirkung und Risikogruppen

Da sich die Krankheit nicht nur in der Konsumenten-, sondern auch in der Produzenten-Szene krebsartig ausbreitet, sprechen Forscher auch vom FFF-Tumor. Wie die meisten Krebsarten ist FFF nach positiver Diagnose praktisch unheilbar.

Bei Frauen scheint die Seuche erstaunlicherweise nur vereinzelt aufzutreten. Manche Wissenschaftler führen das darauf zurück, dass die Tumore im Wirtskörper nur aktiv werden können, wenn sie eine stark begrenzte Anzahl von Hirnzellen vorfinden.

Die Ansteckung erfolgt gewöhnlich unmittelbar vor oder nach dem Erreichen der Pubertät und wirkt oft noch in späten Lebensjahren.

Was FFF-Erkrankte lustig finden

Natürlich hören FFF-Jünger am liebsten Fäkalmusik - zum Kotzen, was?

Schwer FFF-verseuchte Wesen fangen bereits an zu prusten, wenn sie eins der folgenden Wörter lesen:

usw.

(Man beachte, dass alle erwähnten Ausdrücke in der Stupidedia bereits beschrieben sind?)

Werden solche Reizwörter im Pawlowschen Sinne gehäuft aneinandergereiht, kann der Befallene durchaus an einem Lachanfall ersticken.

  • Beispiel: Ficken Pupsen Podolski Arsch Puffreis Hämorrhoide Gleitmittel!

Oh, Entschuldigung! Ist irgendwo ein Arzt im Publikum?

Die Anwendung solcher Wortketten wird bereits von der CIA für die alternative Kriegsführung getestet. Nach zahlreichen Todesfällen während der ersten Selbstversuche beschloss die Organisation allerdings, vor der weiteren Erforschung und Entwicklung entsprechender Waffen den Anteil weiblicher und gesunder männlicher Agenten zu erhöhen, was wiederum mit dem Fakt kollidiert, dass normal entwickelte Menschen nicht freiwillig für die CIA arbeiten werden.

Was FFF-Erkrankte nicht lustig finden

Alles Skurrile, Sarkastische, Ironische, Zynische, Urkomische, was nicht aus einer der drei kritischen Kategorien stammt, wird von FFF-Erkrankten entweder gar nicht begriffen oder als langweilig, spießig, weicheiig oder weiblich abgelehnt.

Eine Ausnahme bilden Anekdoten aus den Bereichen Brutalität und Alkohol/Drogen. In der Theorie lässt sich das leicht darauf zurückführen, dass es im benebelten Zustand noch mehr Spaß macht, "Ficken" oder "Pupsen" zu sagen, während Brutalität mit allen FFF-Zonen verwandt ist: Fußball ist brutal, Ficken ist brutal geil, Fäkalien sind brutal ekelig, ey!

Test: Ab wann liegt eine FFF-Krankheit vor?

Wer beim Anblick dieser Erdbeere in Gelächter ausbricht, sollte sich schnellstens in ärztliche Behandlung begeben.

Die Gesellschaft zur Erforschung des FFF-Syndroms hat einen einfachen Selbsttest entwickelt, mit dem Risikogruppen erkennen können, ob sie von FFF bedroht oder sogar schon befallen sind. Hier eine Kurzversion.

Der Leser prüfe, ob er über folgende Witze lachen kann (siehe auch "Gesunder Humor"):

  1. "Herr Doktor, Herr Doktor, ich kann kein Blut sehen!" "Warum nicht?" "Ich bin blind!"
  2. Fragt der Glaser seinen Kunden: "Nehmen Sie die Scheibe so mit oder soll ich sie Ihnen einschlagen?"
  3. Angela Merkel kommt ins Krankenhaus und sagt: "Ich möchte eine Geschlechtsumwandlung." Sagt die Schwester: "Tut mir leid, wir behandeln nur Frauen."

Nicht lustig? Kein bisschen komisch? Nicht mal den Mundwinkel ein klitzekleinwenig verzogen?

DANN, Zitat: "AB ZUM ARZT MIT IHNEN, SIE SCHEISS-KOPULIERENDER KREISKLASSEN-BOLZER!"

Helden der FFF-Szene

Untalentierte, aber bauernschlaue Möchtegern-Witzbolde wie Ingo Appelt oder Stefan Raab haben das FFF-Syndrom schon vor Jahren erkannt und mit viel Geschäftssinn ein höchst profitables Berufsbild erschaffen: den Fäkalkomiker. Der schreibt sein Unterhaltungsprogramm auf Klopapier, kopiert Gestöhne aus Billigpornos und Kommentare aus der Sportschau. Dazu schreibt er Sprüche von öffentlichen Toiletten ab und mischt die Pampe 14tägig neu: Fertig ist der Comedy-Erfolg!

Ein besonderer Held von FFF-Patienten ist Ex-Bayern-Torwart Oliver Kahn:

  1. Er spielt Fußball.
  2. Er fickt gern (auch noch in verschiedenen Betten).
  3. Er benimmt sich regelmäßig wie ein Arsch.

Unterhaltungs-Guru Dieter Bohlen kommt dagegen schlecht weg, weil ihm eine Voraussetzung fehlt: Er ist zwar ein verfickter Arsch, kann aber nicht kicken, äh.... ficken.

Hey, Dieter, bist du jetzt beleidigt? Schau mal:

Ficken Pupsen Podolski Arsch Puffreis Hämorrhoide Gleitmittel!

Dieter, was ist denn?

Dieter?

Mein Gott - DIETER BOHLEN!!!

Weitere Symptome

Eine spezifisches Symptom der Krankheit ist die Erstellung Dummer Fäkalartikel

(Besonders widerwärtige) Beispiele für FFF-Humor bei Stupidedia

  1. Diverses:Hitler-Tagebücher
    Bewertung der Jury: "Obwohl maßgeblich von einer Frau verfasst ist dieses Machwerk des Klärwerkspaßes ein Beispiel für Fäkalhumor par excellence. Eingestehen muss man allerdings, dass Hitler und seine Gang allesamt Scheiße sind. Von daher paßt's ja wieder."