Doppler-Effekt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Doppler-Effekt ist ein physikalischen Phänomen und die Ursache für alle tiefgreifenden politischen Veränderungen.

Ursache sind meist Neutrinos, die mit irrsinniger Geschwindigkeit durch das All treiben und dabei alle möglichen Ideen sammeln. Sie selbst bleiben - wie der Name schon sagt - neutral, können aber die erworbenen Ideen auf andere Dinge (Sterne, Planeten, Menschen) übertragen werden. Das ist auch der Grund warum sich manche Sterne aufblähen und dann in einer Supernova explodieren.

Folgende Verschiebungen durch den Doppler-Effekt konnten bisher beobachtet werden (z.T. sind es bei einer Farbe mehrere, je nachdem, mit welcher Stärke die Verschiebung eintritt - im Folgenden von Schwach nach Stark sortiert):

Auch Kombinationen sind möglich, z.B. Rot-Grün (dies steht dann für ökologischen Kommunismus). Treten alle Farben gleichzeitig auf, kann es zu einem kollektiven Drogenrausch (Flower Power) kommen.

Ab und zu wird der Doppler Effekt auch in der Tontechnik verwendet. Er besagt dass sich die Tonhöhe der vom Balkon fallenden Operndivas schlagartig verändert.

Der Doppler-Effekt in Fremdsprachen

In den östlichen Regionen des Alpenkaffs Österreich, also da wo nicht so viele Alpen sind, wird oft von einfachen Bauern eine Kletterpflanze gezüchtet, an welcher rote oder grüne Reben wachsen. Aus diesen Reben wird Wein gewonnen, der in so genannten Dopplern (zwei Liter Flaschen) abgefüllt wird.
Wenn nun also ein ahnungsloser Mensch sich in ein österreichisches Gasthaus begibt um diesen so genannanten Wein zu verkosten, hat er oftmals wenige Zeit später mit dem Doppler-Effekt zu kämpfen.

Siehe auch