Brigelli-Effekt

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brigelli Effekt Ursprung.png

Der Brigelli-Effekt wurde von Alfons Brigelli (* 11.11.1901 - † 11.2.1997) in den Jahren 1941 bis 1995 erforscht und beschrieben. Er befasst sich mit dem Vortäuschen von Expertentum, indem oberflächliche Informationen ohne zweifelinduzierende Begriffe wie "meiner Meinung nach" oder "weist darauf hin, dass" als Fakten präsentiert werden. Dazu werden noch einige, auch erfundene, fachlich klingende Begriffe zusammen mit der Floskel "neuesten Studien zufolge" genutzt, weil auch diese, aufgrund der wissenschaftlich wirkenden Ausdrucksweise, nicht nachgeprüft werden.

Aktuelle Studien zeigen, dass damit Autorität vermittelt wird, und diese Informationen für wahr gehalten werden, ohne dass dies nochmal nach recherchiert wird. [1]

Kontraindikatorischer Schwafeleffekt

Der Brigelli-Effekt ist nicht immer wirksam, da das von Dr. Schwafel entdeckte Phänomen, das sich mit der Auswirkung von sehr langen Schachtelsätzen, die mit Namen von Wissenschaftlern bestückt und in die Hinweise auf exakte Forschungsergebnisse eingebaut sind, beschäftigt, bei dem dieses zwar durch einen kurzen Kommentar über die Inkompetenz des den Schwafel-Effekt Nutzenden (->Schwafelnder) abgeschwächt werden kann[2], dass aber im weiteren Verlauf einer Debatte die anfangs gemachte Pseudo-Faktendarstellung doch an Gewicht gewinnt (68,5% der Untersuchten glaubten solchen Inhalten), besonders da die Methode der Herabwürdigung schnell als linguistische Bypass-Polemik entlarvt wird, und auch der Sinnzusammenhang besser aufgenommen wird, wobei man dann aber am Ende des Satzes den fehlenden Zusammenhang zum Anfang nicht mehr wahrnimmt.

Alle diese Vorgänge sind psychologisch mehrkanalig. Schon Professor Dennis Adams hat in seiner Forschungsarbeit herausgestellt, wie wichtig dabei ausländisch klingende Namen sind, obwohl das eine rein oberflächliche Auswirkung hat, wird diese doch von 3/4 aller Menschen unbewusst aufgenommen und als beweiskräftigend gewertet.

Kritik an der Forschung

Nach einer kritischen Prüfung der aktuellen Studienlage zum Brigelli-Effekt 2014 ebenso wie zum inversen Brigelli-Effekt (Schwafel-Phänomen) durch Prof. Maddes Aacht wurde festgestellt, dass diese Ausführungen grob simplifizierend sind und einer genauen Betrachtung keinesfalls standhalten.[3] Brigelli scheint seine Ergebnisse aus dem New-Amsterdam-Effekt von Et & Al entnommen zu haben. Das belegen schon die Quellen, die er für die evidenzbasierte Spekulationsreihe anführt, bei der nachgewiesen wurde, dass die absolute Uneindeutigkeit der Annahme, dass der Wahrheitsgehalt einer Aussage messbar wäre, an der Präferenz des Autoren für pathetische Ausdrucksformen in konträrem Zusammenhang zu Konditionierung des Empfängers der Botschaft durch das Über-Ich unter Zuhilfenahme der Bestrafung zweiter Art aus dem Habtitat durch seine Anima steht.[4]

Bezüge zu Nazis

Brigelli war mit Leonardo Conti, dem Verantwortlichen der NS-“Euthaniasie”-Aktion T4, bekannt. Er baute aber diese Forschung in eine Auftragsschrift "“Die überlegene Intelligenz des kommunistischen Ariers” für die NSDAP ein, da sie sonst keine Beachtung gefunden hätte, wie er später aussagte. Seine Ehrenmitgliedschaft in dieser Partei erklärte er nicht. Eine Distanzierung von seiner NS-Vergangenheit steht noch aus.[5]

Aktuelles Auftauchen des Brigelli-Effekts

Durch die tiefere Auseinandersetzung einer Psychologin mit diesem Thema wurde dieser wieder aktuell bekannt. Sie stieß im Zuge ihrer Recherchen dazu auf die Arbeit von Brigelli und übernahm diese Forschungsergebnisse zeichnerisch. Dadurch wurde das bisher nur in Fachkreisen bekannte Phänomen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die oftmals gehörte Behauptung, dass es Brigelli nicht gegeben hätte und alles frei erfunden wäre, ist längst widerlegt.[6]

Siehe auch

Vereinzelte Nachweise

  1. https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2014/12/07/brigelli-effekt/
  2. https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2014/12/07/brigelli-effekt/comment-page-1/#comment-28500
  3. https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2014/12/07/brigelli-effekt/comment-page-1/#comment-28518
  4. https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2014/12/07/brigelli-effekt/comment-page-1/#comment-28533
  5. https://erzaehlmirnix.wordpress.com/2014/12/07/brigelli-effekt/comment-page-1/#comment-28507
  6. http://sciencefiles.org/2014/12/12/idiotentest-fur-journalisten-fordert-die-ersten-opfer/#comment-40718