Baywatch

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Onkel David beim Retten...

Das Fernsehspektakel Baywatch (engl. Buchtwache) beschreibt die Abenteuer des berühmten Knight Riders an einem einsamen Strand in Amerika, zusammen mit einer Reihe von guten Freundinnen in wenig bekleidetem Zustand. Mann muss es immer gucken, während man eigentlich auf Raumschiff Enterprise wartet.

Heldenauflauf

Der Held der Serie, David Hasselhoff Buchannon, ist ein Diktator am heißen Strand von Malibu, wo er den California Dream von Freiheit und Sonne besingt. Als muskulöser und großbusiger Rettungsschwimmer springt er daneben ab und an auch mit einem orangefarbenen Plastikei ins 80cm tiefe Wasser, um fremde Menschen aus verschiedenerlei Notlagen zu erretten. Sein Bruder Reiner fungiert in der Serie (wie im richtigen Leben auch) als Vorkoster und Wasserträger.

Handlungstiefe

So ist die filmische Handlung meist bestimmt von bösen Männern mit Pistolen, die mit gestohlenen Motorbooten das Meer überfischen wollen, den Arglisten des weißen Hais oder auch von Touristen, die nur mal kurz pinkeln waren und ganz einfach keine Lust mehr haben, selbst wieder zurück zum Strand zu schwimmen. Unterstützt wird der Held von seinem guten Freund Garnele Ellerbee, einem gutmütigen schwarzen Polizisten, der aus diesen und jenen Gründen keinen Führerschein mehr hat und daher den ganzen Tag mit seinem Mofa am Strand Streife fahren muss.

Schlüpfriges

Damit sich nun aber auch das Publikum wenigstens ein bisschen für Baywatch interessiert, wurden für die Dreharbeiten Stars wie Pamela Anderson und Yasmine Bleeth fast ganz ausgezogen.

Bonus Material

Aus steuerlichen Gründen musste die Serie in den 90er Jahren dann mit all den Plastikeiern, Motorbooten, Mädels, und Haien nach Hawaii umziehen. Mehr will Besitzer und CEO der Serie David Hasselhoff aber nicht verraten, und selbst das ist noch geheim.