Balthasar

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balthasars Vater Kaspar

Balthasar ist ein alter Mann, hasst die Schlümpfe und wird oft mit Gott verwechselt. Jedoch Insider behaupten das er den Hass so hegte, weil er dauer geil auf die Dorfnutte Schlumpfine bei der er nie zum Stich kam.

Leben

Kindheit

Balthasar wurde 1936 in Kopfhaut bei Liechtenstein geboren. Sein Vater war Kaspar aus dem Morgenland, besser bekannt als Sarotti-Mohr. Seine Mutter hieß Melchior und war vermutlich ein wenig männlicher als so manche Frau.

Balthasar wuchs auf im Städchen Sauenarschheim im Schwarzwald. Als Kind war er schon eine ziemliche Bonze, kaufte sich seine Freunde mit Gold, Weihrauch und Myrhe. Doch eines Tages hatte er kein Geld mehr und er musste sich einen Job suchen. Nach langem Suchen wurde er als Sterndeuter im Astro-TV angenommen.

Eine von Balthasars Entdeckungen als Sterndeuter: das Mondross
Der neue Arbeitgeber von Balthasar

Beruf

Als Sterndeuter sah er öfters mal Sterne, weil er eine zu große Klappe hatte. Sein Arbeitgeber, der Erzengel Gabriel, schickte ihn deshalb auf eine Mission in den nahen Osten:

Er sollte einen Ort namens Bettelhem finden, dort ein Kind in einer Krippe antreffen und es huldigen.

Seine Eltern begleiteten ihn, weil sie auch mal den nahen Osten sehen wollten.

Alle drei reisten, zuerst mit dem Orient-Express, dann mit Kamelen, ins ferne Jerodelem. Dort herrschte gerade der böse König Herr Rodes. Da Kaspar so blöd war, und fragte, ob ein neuer König geboren wurde, wurde Herr Rodes mist-trauisch und ließ alle Kinder abschlachten, wie er es von Pharao Pherostirch gelernt hatte.

Nur einer überlebte, Jesus, und wie das ausging, wissen wir ja schon.

Balthasar jedoch wurde immer älter, ihm wuchs ein Bart und er begann, Schlümpfe zu hassen. Und so ist aus ihm geworden, was er noch heute ist.