Also

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Version vom 09:45, 23. Jan. 2015 von Sky (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ausdruck „Also“ stammt noch aus der Zeit des Trojanischen Krieges. Damals schickten die belagernden Kriechen den Trojanern ein riesiges hölzernes O als scheinbares Friedensangebot. Dummerweise wurden aufgrund der mangelnden Intelligenz des ausführenden O-Architekten einige Kriechen in der Konstruktion eingesperrt, welche dann "als O" in die Stadt gebracht wurden. Als diese während der Nacht feststellten, dass sie sich bereits im belagerten Troja befanden, packten sie die Gelegenheit beim Schopf, zerschlugen ihr O und eliminierten alle Trojaner im Schlaf. Noch heute verwendet man "also" deswegen bei logischen Schlussfolgerungen, die man aus einer Situation zieht:

  • "Ich wurde als O nach Troja gebracht, es ist Nacht und wir sind im Krieg, also bringe ich alle um."
  • "Es ist drei Uhr morgens und ich habe wahnsinnigen Hunger auf Eisbein, also gehe ich zu meinem Nachbar um Tennis zu spielen."

Über die Gründe der Wahl des Os kann heute nur noch spekuliert werden. Vermutlich war es der am leichtesten zu rollende Buchstabe. Auch ist nicht bekannt ob es sich um ein kleines oder ein großes O handelte.