Wurfbiber

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stub Baumstumpf.svg Der Artikel ist im Ansatz gut, jedoch zu kurz!Eingestellt am 27.11.2015

Und nun? Gute Frage. Wie wäre es, wenn du den Artikel einfach ausweitest? Ja, du da vor dem Bildschirm, genau du! Tu es einfach. Bist du schließlich mit dem Ergebnis zufrieden, entferne abschließend den Stubanschlag (also das {{Stub|20xx/xx/xx|Bla}}) und die Sache hat sich erledigt.

Der Tasmanische Wurfbiber, nicht zu verwechseln mit der Wurfbibel, ist ein mittelalterliches Belagerungsgerät, das bevorzugt auf Katapulte geladen wurde um feindliche Palisaden einzureißen.

Aufbau[Bearbeiten]

Der Wurfbiber besteht aus einem gemeingefährlichen Biber, der mit einer Peitsche angestachelt wurde. Ziel ist es, diese Aggressivität sich auf Wälle und Personen auswirken zu lassen. Extras bestehen zum Beispiel aus einem Stachelhelm, wie es im Ersten Weltkrieg verwendet wurde, Stahlklauen, die zufällig Wolverine amputiert wurden, eingebauten Flügeln oder einem Gleitschirm. Außerdem werden die Biber manchmal mit Steinen gefüttert, um die Auswirkung auf Wälle zu steigern.