Stufe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Stufe ist etwas sehr gemeines und hinterhältiges. Sie liegt (Stufen können weder stehen noch sitzen) meist an Eingängen von Gebäuden oder auch einfach auf Wegen, sodass sie leicht übersehen werden kann. Daher ist sie eine unumstrittene Stolperfalle und somit eine Gefahr für unsere gesamte Gesellschaft. Stufen vor Eingängen oder Türen nennen sich oft „Absatz“, woraus man schließen kann, dass sie ihre wahre Identität hinterhältig zu vertuschen versuchen. Eine Ansammlung von mehreren Stufen wird als „Treppe“ bezeichnet. Dies ist der einzige Verwendungszweck, bei dem die Stufen sogar als nützlich empfunden werden, da man durch die sogenannte „Treppe“ ein höher gelegenes Stockwerk erreichen kann. „Treppen“ befinden sich meist in hohen und größeren Gebäuden. Alles in Allem sollte man sich jedoch vor Stufen in Acht nehmen, und sie nicht auf die leichte Schulter nehmen, da sie äußert grausame und qualvolle Schmerzen verursachen können, wenn man ihnen nicht den gebührenden Respekt entgegenbringt.

Stufenreklame[Bearbeiten]

Wie bei Treppenwitzen funktioniert auch die Stufenreklame so, dass man den nichtsahnenden Verbraucher zunächst auf eine Fährte lockt und ihn dann - beim nächsten Mal - in die Falle hineinzieht. Erfinder der Stufenreklame ist Friedrich Schiller, der auf diese Weise auf den von ihm erfundenen Zement aufmerksam macht.