Strahlhagelvoll

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herkunft aus der Kernphysik: Strahlhagelvoll bezeichnet den höchsten physikalischen Sättigungsgrad eines Positrons mit ionischer Strahlung, welche in einem mikrokosmosartigen Strahlenhagel freigesetzt wird. Erst wenn das Positron strahlhagelvoll ist, beginnt es, sich derart schnell um die eigene Achse zu drehen, dass hierdurch Kernenergie erzeugt wird.
Als strahlhagelvoll bezeichnet man daher umgangssprachlich positiv geladene Leute, die ausreichend mit Alkoholika angefüllt sind, um sich ordentlich schnell um sich selbst zu drehen und hierbei eine wahnsinns Energie freizusetzen.