Mehrfüßer

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Mehrfüßer oder auch Vielfüßer bezeichnet man Tiere mit mehr als einem Bein bzw. Fuß. Zur Gruppe der Mehrfüßer zählen unter anderem Hunde, Katzen, Vögel, Menschen und viele mehr. Nicht dazu zählen Schnecken, Würmer, Fische, Wale und Spiegeleier.

Der Begriff wurde das erste Mal vom Faunologen und Spiegelei-Experten Antonio Di Hammelsberg gebraucht, der das Spiegelei als Tier ansah. Andere Experten, wie Dr. Broeens oder Prof. Ottfried Grundulf widersprachen ihm und wiesen auf die fehlenden Extremitäten hin, worauf Di Hammelsberg die drei Gruppen der Viel-, Ein- und Nullfüßer erfand. Diese Festlegung ist zweifellos eine der größten Errungenschaften der Menschheit. Di Hammelsberg wurde 1991 mit dem Frederik-von-Furz-Preis für die ausgefallenste Sonnenbrille ausgezeichnet.