Leistung

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leistung ist eine physikalische Größe und wie folgt definiert:
"Wenn man mehr Blumen als wie weniger Blumen in ner Stunde umtopft, hat man viel Leistung erbracht, ansonsten nicht."

Die alternative Definition lautet: "Wenn einer beim Pinkeln noch die Zeit hat auf fremde Pimmel zu glotzen, dann leistet er nicht genug." Diese wurde jedoch vom A. Hitler aufgestellt und gilt in der heutigen Gesellschaft als veraltet und nicht mehr ausreichend.

Da es sich um eine physikalische Größe handelt, gibt es natürlich auch eine Formel zur Berechnung: Leistung = Fähigkeit * Lust. Da es aber einige Menschen gibt, die Leistungen verbringen, ohne jemals Lust dazu zu haben (Lust=0), musste diese Formel später erweitert werden : Leistung = Fähigkeit * Lust + Individuelle Leistungskonstante.

Viele Arbeitslose und Schulabgänger hingegen bezeichnen "Leistung" als etwas, das ihnen zusteht. Gemeint ist damit in der Regel eine finanzielle Unterstützung, die der Staat natürlich selbstverständlich zu zahlen, also "zu leisten" hat. Kritiker hingegen behaupten, dass diese Definition von Leistung unzureichend sei, da hier da hier nicht nur physikalische, sondern auch soziale Aspekte berücksichtigt werden müssen.

Die vier Leistungsgesetze[Bearbeiten]

Deshalb wurden die Formeln von einem Urenkel E. Einsteins neu definiert:

1. Leistungsgesetz[Bearbeiten]

    L = A*FB
  Wobei gilt:
   L steht für die zu erwartende Leistung (von machen auchLohn genannt)in 1/2 € da diese Formel noch in DM erstellt wurde
   A steht für den Antrieb des Arbeitgebers
   F steht für die Fähigkeit
   B steht für Beziehungen zum Vorstand
   Die Variable für Lust konnte rausgelassen werden, weil das (was ist Lust?) sowieso keiner hat ...

2. Leistungsgesetz[Bearbeiten]

   Nicht jeder Urenkel ist so klug wie sein Großvater

3. Leistungsgesetz[Bearbeiten]

   L = (E-B)*(P-P)/P
   L steht für Leistung (des Sozialamtes)
   E steht für die Erwartungen
   B steht für den zuständigen Beamten
   P steht für die entsprechenden Politiker
   d.h.
   Man kann soviel bommen können wie man will, die Politiker nehmen eh allen wieder weg

4. Leistungsgesetz[Bearbeiten]

   Leistung ist Überflüssig

Weiter Theorien zur Leistung[Bearbeiten]