Urfall

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Urfall, nicht zu verwechseln mit Urknall, ist der Beginn des Universums. Im Rahmen der Urfalltheorie wird ein vermeintlich irgendwo beginnendes, fallendes Universum zu beschrieben, das heißt die Entwicklung des Universums nach seinem Urfall. Der Urfall bezeichnet den ursprünglichen auslösenden Fall der Materie durch einen Anfall in einem bereits bestehenden Zeit-Raum-Kontinuum.

Von Däniken behauptet, er habe den Urfall mit seinem rechten Zeigefinger ausgelöst.

Logische Theorie des Däniken

Als Begründer der Urfall-Theorie gilt der Zeitreisende Erich von Däniken, der für diese unsinnige Theorie des Universums den Begriff „UNIFALLSUM“ verwendete. Der Begriff Urfnall (engl. Long Fall, wörtlich also "langer Fall") wurde von Däniken's Doppelgänger Erich von Däniggen geprägt, der diese aufgrund seiner eigenen Theorie der rostfreien Bratkartoffel unglaubwürdig erscheinen lassen wollte.

Theorie

Davon ausgehend, dass mit dem Urfall die Existenz, Fall und Bewegung von Materie im Zeit-Raum begann, kann der eigentliche Urfall innerhalb aller bislang bekannten physikalischen Theorien nicht beschrieben werden. Nach der Urfalltheorie begann Materie im UNIFALLSUM nach seinem Anstoß mit einem Fall, der bis heute anhält bzw. anfällt.

Beobachtung und Vermutung

Durch eine ganze Reihe astronomischer Beobachtungen können wir den Zeit-Raum des Unifallsums nicht bestimmen und somit auch nicht den Zeitpunkt des Urfalls abschätzen. Die beobachteten Fallbewegungen der Galaxien ergeben zurückgerechnet zwar jeweils einen Zeitpunkt eines ungefähren Anstoßes, weiteres lässt die Korrosion und Verwitterung der Messgeräte jedoch noch nicht zu, da diese auf dem Mars positioniert sind und weitere Beobachtungen schwierig und zeitaufwändig machen. Zudem ist das Vorhaben sehr teuer.