1 x 1 Silberauszeichnung von Belarusfan

Theodor W. Adorno

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theodor Weizenbier Adorno (*1903 + vorerst nicht mit zu rechnen (unsterblich)) ist ein deutscher Philosoph, Soziologe, Komponist, Dirigent, Schriftsteller, Filmemacher, Medienwissenschaftler Schauspieler, 68er, Säulenheiliger der Meinungsmafia und Oberlehrer der Frankfurter Häschenschule.

Adorno begann früh Theater und Musikaufführungen zu kritiseren, an welchen er er nicht beteiligt war bzw. mitmachen durfte. Dies und insbesondere seine Gehässigkeiten über den von ihm in einem Buch so bezeichneten "Niggerjazz" (Zitat!) wurden in Schnarchsackkreisen bejubelt und brachte ihm viele Freunde.

Im übrigen liess er keine Gelegenheit aus, ungefragt seinen Senf zu musikalischen Ereignissen beizusteuern. Seine eigenen Kompositionen wurden daher verdientermaßen weitgehend ignoriert. Was Du nicht willst das man dir tut, das füg auch nicht Adorno zu. (also gebts mir, aber kräftig! har har) Nicht auszudenken, was der Mann zu Techno und Hip hop ins Essen erbrochen hätte, würde er sich noch erbrechen. Dieser große Senffabrikant steuerte auch zu banalen Themen wie Heimat, Murmeltieren, Coca-Cola und Feldwegen in Sils-Maria ("diese sind geschwurbelte Kulturphilosophie)imaginär-wichtige Beiträge bei.

Heute ist sein Wirken, abgesehen von den noch wiederzuentdeckenden Komposten, weitgehend obsolet geworden. Anything goes und damit bleibt sein Name reines Pflichtdropping für Studenten der Musikwissenschaften und Soziologie.

Adorno war der erste Frankfurter Professor, der sich aus offensichtlichen Gründen mit barbusigen Studentinnen ablichten lassen musste. Dieses Ereigniss führte zu einem solchen Besucheransturm auf sein Seminar, das Herr Weizenbier 1969 den Laden durch die Polizei räumen ließ. Sorgen um die Gesundheit seiner Studentinnen ließen ihn wenig später in seiner Datsche in der Schweiz gänzlich tot umfallen.

Hauptwerke:

  • Minirock Moralia
  • Philosophie der neuen Mucke

Wichtigstes Zitat:

  • "Dummheit beginnt da, wo ein Veganer seiner Großmutter denselben Wert zumisst wie einem Ring Fleischwurst." (Berlin, KDW, an der Fleischtheke, 1967)