1 x 1 Silberauszeichnung von Senfkönig

Inkompetenzkompensationskompetenz

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inkompetenzkompensationskompetenz (Kurzform: IKK, nicht zu verwechseln mit Kompetenz-Kompetenz, erst recht nicht mit Kompetenzkompensationskompetenz) ist eine Extremsportart. Sie wird hauptsächlich von Menschen ausgeübt, die an verbaler Inkontinenz erkrankt sind. Aber auch Alkoholkonsum kann zu unerwarteten Anflügen von IKK führen. Die Sportler neigen meist dazu, hartnäckig die Nähe ihrer Mitmenschen zu suchen. Da Inkompetenzkompensationskompetenz den natürlichen Fluchtinstinkt des Menschen auslöst, sind IKK-Sportler meist trotzdem sehr einsame Menschen. Professionelle IKK-Sportler kompensieren dies durch eine spezielle Meditationsform, welche Realitätsferne genannt wird. Bei Wettkämpfen wird diese Realitätsferne auf einer Richterskala gemessen und gewichtet.

Sportler, die IKK in der Politik ausüben, nennt man Politiker. Sie halten ihre Wettkämpfe, so genannte Wahlkämpfe, in regelmäßigen Zeitabständen ab. Ziel einer Wahl ist es, unfreiwillige und desillusionierte Zuhörer möglichst sinnfrei verbal dazu zu bewegen, endlich den Zugang zum Futtertrog zu gewähren. Zu diesem Zweck werden die Sportler intensiv von diversen außersportlichen Interessenverbänden gesponsort. Diesen Vorgang nennt man Korruption.

Offizieller Dachverband

Der Dachverband der IKK-Sportler ist der Förderverein inkompetenter Kompensationskompetenzler mit epischem Redefluss, oder kurz: der FIKKER. Er wurde im Jahr 450 v. Chr. in der griechischen Polis Athen gegründet. Grund war ein Gesetz, welches Monologe verbot, die länger als eine halbe Stunde dauerten. Da die verbale Inkontinenz noch nicht als Krankheit diagnostiziert werden konnte, gingen die alten Griechen einfach davon aus, dass Menschen, die grundsätzlich länger als eine halbe Stunde am Stück quasseln, einen Sprung in der Schüssel haben müssen. Aus heutiger Sicht erscheint dies natürlich unverständlich und ignorant. Andererseits war es auch unter den Griechen schon bekannt, dass Leute mit Sprung in der Schüssel in einer gewissen Art und Weise krank sind. Nun ja.

Zitate

Blessed the man who, having nothing to say, abstains from giving us worthy evidence of the fact. Marc Twain

(deutsch: "Selig sei derjenige, der die Fresse hält, wenn er keine Ahnung hat, denn wenn er die Fresse aufmachen würde, wüsste man, dass er keine Ahnung hat" - oder so ähnlich.)